FANDOM



Zosins Komet, Teil 3: Von Angesicht zu Angesicht ist das zwanzigste Kapitel des dritten Buches der Serie Avatar - Der Herr der Elemente.

Ausgangssituation Bearbeiten

  • Sokka, Suki und Toph sind auf dem Weg zum Luftschiffstützpunkt.
  • Zuko und Katara fliegen auf Appa zum Feuerpalast.
  • Aang wartet an der Küste des Erdkönigreichs auf Ozai.
  • Phönixkönig Ozai startet mit den Luftschiffen in der Feuernation.
  • Azula wartet im Feuerpalast darauf, zum Feuerlord gekrönt zu werden.
  • Iroh und die Lotuskrieger haben vor Ba Sing Se ein Lager aufgeschlagen.
  • Der große Kampf zwischen Aang und Ozai beginnt.

Inhalt Bearbeiten

Zusammenfassung Bearbeiten

folgt

Handlung Bearbeiten

Die Luftschiffsflotte startet bereits, als Suki, Sokka und Toph ankommen. Sie springen auf ein Luftschiff auf und die Flotte nimmt Kurs auf das Erdkönigreich. Phönixkönig Ozai nutzt die Macht des Kometen und beginnt, das Königreich zu verbrennen. Aang schickt Momo davon und beginnt, Felsbrocken auf das Luftschiff von Ozai zu schiessen und bringt es vom Kurs ab, womit er Ozais Aufmerksamkeit gewinnt. Währendessen versuchen Sokka, Suki und Toph, auch die anderen vom Kurs abzubringen.

Azula, die nach Mais und Ty Lees Verrat überall Verräter wittert, verbannt derweil sämtliche Diener, das Dai Li und auch Lo und Li. Als Zuko eintrifft, liefern sie sich ein Agni Kai um den Thron des Feuerlords.

Der Orden des Weißen Lotus begibt sich nach Ba Sing Se, um die Stadt zu befreien.

Aang bittet den Feuerlord, den Kampf zu verhindern und den Krieg zu beenden. Doch Aang scheint keine andere Wahl zu haben, als den Feuerlord zu bekämpfen. Die Luftschiffe werden von Sokka und den anderen zwar getroffen, allerdings bricht ihr Luftschiff auseinander. Dadurch werden Sokka und Toph von Suki getrennt. Bei einem ziemlich hohen Sturz bricht sich Sokka das Bein und verliert seinen Bumerang und sein Schwert. Aang und Ozai beginnen, zu kämpfen, aber Aang ist am Anfang nicht so gut wie er dachte. Er leitet einen Blitz durch seinen Körper und will ihn auf Ozai zurücklenken, aber weil er ein Mönch ist und nicht das Recht hat, Lebendes zu töten, lenkt er den Blitz ab.

300px-Feuerwelle2-1-

Eine Feuerwelle von Ozai

Bei dem Agni Kai zwischen Zuko und Azula feuert sie einen Blitz auf Katara, doch Zuko wirft sich zwischen Katara und den Blitz, lenkt ihn falsch durch seinen Körper, wird aber verletzt und kann sich kaum rühren. Azula jagt darauffolgend Katara mit ihren Blitzen durch den Hof und lacht dabei wahnsinnig. Aang schließt sich in einer Kugel aus Stein ein, um etwas geschützt zu sein, doch Ozai feuert wie verrückt Feuer auf die Kugel, in der Aang stark zu schwitzen beginnt.

Spiel Bearbeiten

Auf der englischen Nick-Seite gibt es nun auch ein Spiel, das den Kampf zwischen Aang und Feuerlord Ozai darstellt. Avatar Aang tötet den Phönixlord mehrmals, doch er sagt immer: "I am still alive. (Ich lebe noch immer)" Die Seite hat auch eine Spezialseite für Avatar gemacht. Sie heißt "The countdown to the comet"(Der Countdown bis zum Kometen)

Trivia Bearbeiten

  • Ursprünglich waren für das Finale nur drei Folgen geplant. Doch während der Produktion kamen so viele Ideen und Zeichnungen zusammen, dass die Produzenten sich entschlossen haben die dritte Folge in zwei aufzuspalten.

Links Bearbeiten

EPISODEN DER DRITTEN STAFFEL

1. "Aang erwacht"
2. "Hoch das Bein!"
3. "Die bemalte Lady"
4. "Sokka und sein Meister"
5. "Am Strand"
6. "Das Vermächtnis"
7. "Gauner und Fallen "
8. "Drama um Hama"
9. "Durch den Wind

10. "Der Tag der Schwarzen Sonne, Teil 1"
11. "Der Tag der Schwarzen Sonne, Teil 2"
12. "Der Westliche Lufttempel"
13. "Sonnenkrieger und Feuerdrachen"
14. "Der Brodelnde Fels, Teil 1"
15. "Der Brodelnde Fels, Teil 2"
16. "Schatten der Vergangenheit "

17. "Auf die Bühne, Fertig Los!"
18. "Zosins Komet, Teil 1: Der Phönix-König"
19. "Zosins Komet, Teil 2: Die alten Meister"
20. "Zosins Komet, Teil 3: Von Angesicht zu Angesicht"
21. "Zosins Komet, Teil 4: Avatar Aang"

Siehe auch: Wasser | Erde | Feuer| Luft| Geister|Veränderung| Gleichgewicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.