FANDOM



Yung ist Captain in der Armee von Omashu.

Geschichte Bearbeiten

Als die Feuernation anrückte um Omashu zu übernehmen, wollte Yung bis zum Tod für seine Freiheit und gegen die Übernahme durch die Feuernation kämpfen, jedoch gab König Bumi auf und ließ die Feuernation ohne Wiederstand die Stadt übernehmen. Yung verstand diese Handlung nicht. Deswegen leitete er im Untergrund die Widerstandsbewegung gegen die Feuernation.

In der Widerstandsbewegung führte er verschiedene Aktionen durch und plante Angriffe auf die Feuernation, in der Hoffnung, dass die Feuernation Omashu verlassen würde. Nachdem Aang und seine Freunde in Omashu ankamen, versuchte Aang Yung davon zu überzeugen, es sei besser ist, die Stadt zu verlassen, um nicht weitere Menschenleben zu gefährden. Die gesamte Widerstandsbewegung verfolgte nun Sokkas Plan, der besagte, dass man mithilfe kleiner Pentapusse die beim Festsaugen an der Haut rote Punkte hinterlassen, eine Krankheit vortäuschen kann, die Pentapocken heißt. Somit konnten alle die Stadt unverletzt verlassen, bis Bumi sie zurückeroberte.