FANDOM



Wan Shi Tong's Bibliothek liegt in der Si Wong Wüste des südlichen Erdkönigreichs. Es war einmal ein großes und mächtiges Gebäude, mit einer großen Ansammlung von Büchern. Heute ist sie schwer zu finden, da sie fast vollständig im Sand vergraben ist.

KurzbeschreibungBearbeiten

In der 30. Episode, „Wissen ist Macht“, reisen Avatar Aang, Katara, Sokka, Toph und Professor Zei mit Appa zu Wan Shi Tongs Bibliothek, weil Professor Zei sein ganzes Leben lang nach dieser Bibliothek gesucht hat und Sokka eine Karte der Feuernation haben will. Aber Wan Shi Tong will sein Wissen nicht für destruktive Zwecke hergeben. Einst war Admiral Zhao bei ihm. Er fand in der Bibliothek heraus, wie man den Geist des Mondes und des Meeres verletzen könnte. Aang und seine Freunde müssen versprechen, dass sie das Wissen der Bibliothek nicht benutzen, um anderen zu schaden. Aber irgendwann rutscht Sokka dann doch eine Bemerkung raus und Wan Shi Tong beginnt damit, seine Bibliothek in der Wüste versinken zu lassen. Toph kann das solange verhindern, das die Bibliothek versinkt, bis Avatar Aang, Katara und Sokka entkommen sind. Während Toph die Bibliothek am versinken hindert, wird Appa von einer Gruppe Sandbändigern entführt. Professor Zei will die Bibliothek nicht verlassen und versinkt mit ihr.

GeschichteBearbeiten

Mehrere tausend Jahre bevor das Team Avatar in der Si Wong Wüste ankommt, baut Wan Shi Tong diese Bibliothek, mit der Absicht, alles Wissen der Welt dort zu verwahren. Mit der Zeit werden es immer mehr Bücher, die von den Wissenssuchern gesammelt werden.

Einige Zeit danach kam Zhao, der zu diesem Zeitpunkt Leutnant war, an der Bibliothek vorbei
Zhao
. Wegen seiner großen Fülle an Wissen, war dieser neugierig herauszufinden, was es dort alles zu lesen gab. Er durchforstete die Bibliothek und fand heraus, wie man den Geist des Mondes und des Meeres, Tui und La, besiegen und somit den nördlichen Wasserstamm einnehmen konnte. Des Weiteren zerstörte Zhao die Abteilung über die Feuernation, damit keiner herausfinden konnte, welche Schwächen seine Nation hat. Mit der Hilfe von Professor Zei, entdeckte das Team Avatar die Bibliothek wieder. Wan Shi Tong gab ihnen nur ungern freien Eintritt in seine Bibliothek, da er schon einmal von den
Bibliothek
Menschen hereingelegt worden war, die das erlernte Wissen nur zu Zwecken der Vernichtung verwenden wollten. Jeder vom Team musste einen Beitrag zur Kollektion der Bibliothek leisten und erst dann durften sie sich in der Bibliothek umschauen.

Während ihres Besuches entdeckte Sokka ein Pergament mit der Notiz "der schwarzeste Tag in der Geschichte der Feuernation" mit einem Datum. Er nahm sich vor herauszufinden was, an diesem Tag mit der Feuernation passieren würde und drang weiter in die Bibliothek ein. Ein Wissensucher half ihm dabei, doch auch Wan Shi Tong fand heraus, welche Pläne Sokka hatte und versenkte die Bibliothek. Das Team konnte gerade noch mit den Informationen über diesen Tag flüchten. Professor Zei wurde mit der Bibliothek begraben, weil er bleiben wollte.

Wan Shi Tongs Bibliothek in der Geisterwelt

Jinora findet die Bibliothek in der Geisterwelt

70 Jahre später brachte Plüschfuß Jinora zur Bibliothek, die sagte, dass die Bibliothek wie ein "unglaubliches Baumhaus" aussah, bevor sie realisierte, dass es eine Geisterbibliothek war. Außerdem sagte sie, dass sie hier eine Ewigkeit nur lesen könnte. Sie wurde von Wan Shi Tong unterbrochen, der auf das Skelett von Zei aufmerksam machte, der diesen Satz als letzter gesagt hatte. Die Geistereule erinnerte Jinora daran, dass Menschen nicht mehr für die Bibliothek zugelassen waren. Doch als Jinora erklärte, wie ein Radio funktionierte und offenbarte, dass sie die Enkelin von Avatar Aang war, erlaubte ihr Wan Shi Tong, zu bleiben.

Erfolglos suchte Jinora in der Bibliothek nach dem Standort der beiden Geisterportale, jedoch fand sie heraus, dass, wenn beide Portale während der Harmonischen Konvergenz offen wären, Vaatu stark genug wäre, um sich aus seinem Gefängnis zu befreien. Als Jinora aus der Bibliothek gehen wollte, um Korra zu warnen, wurde sie von Wan Shi Tong und Unalaq aufgehalten. Die junge Lufbändigerin versuchte, wegzulaufen, wurde jedoch von Plüschfuß, der mittlerweile zu einem Dunklen Geist geworden war, gefangen genommen.

Enthaltene Informationen in der BibliothekBearbeiten

  • Informationen über Geister
  • Informationen über die vier Nationen
  • Informationen über Avatare
  • Astronomische Instrumente
  • Bilder von Löwenschildkröten
  • Sternkarten

TriviaBearbeiten

  • Der Plan der Bibliothek
  • Wan Shi Tong

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.