FANDOM



Ty Lee stammt aus einer wohlhabenden Familie der Feuernation und ist schon von Kindheit an Gefährtin und Freundin von Prinzessin Azula und Mai. Zusammen wurden die drei Mädchen auf der königlichen Feuerakademie für Mädchen ausgebildet. Nach ihrer Ausbildung entschied sie sich zum Zirkus zu gehen, eine Entscheidung, über die sich viele lustig machten, was Ty Lee auch den Beinamen „Zirkusclown“ einbrachte. Doch obwohl Ty Lee sich dadurch gekränkt fühlt, sieht sie darin eine Verbesserung zu früher: Aufgewachsen in einer Familie mit sechs nahezu identischen Schwestern, bekam sie nie genug Aufmerksamkeit für sich selbst. Sie wählte diesen Weg um einzigartig zu sein und um sich abzuheben.                                                                     

Als Azula beauftragt wurde, den Avatar ausfindig zu machen, besuchte sie ihre alte Freundin Ty Lee im Zirkus, um sie um Mithilfe zu bitten. Zunächst lehnte Ty Lee ab, da ihr das Leben im Zirkus zu sehr gefällt. Mit etwas "Nachdruck" von Azula , für die sie zu gleichen T
Young Ty Lee

Ty Lee und Azula als Kinder.

eilen Bewunderung und Furcht empfindet, änderte sie ihre Meinung jedoch schnell und machte sich mit ihr auf die Suche nach dem Avatar , General Iroh und Prinz Zuko. Am Ende von Buch 2: Erde spielte sie auch eine bedeutende Rolle bei der Eroberung von Ba Sing Se.

In Buch 3: Feuer begleitet sie Azula bei verschiedenen Gelegenheiten, etwa zum Urlaub auf der Ascheninsel oder bei einer Mission zum Brodelnden Felsen. Dort kämpft sie auf der Fluchtgondel, mit der Sokka und seine Freunde fliehen wollen, gegen Suki. Doch als die Wachen das Seil durchschneiden wollen, um jede Flucht zu verhindern, entkommen die beiden auf einer Gondel in die Gegenrichtung - Ty Lee ihrerseits mit einem ziemlich traurigen Blick zurück. Dann jedoch beobachtet sie wortlos, wie Mai die Wachen ausschaltet und die Fluchtgondel entkommen lässt. Azula stellt Mai für diese Tat kurze Zeit später zur Rechenschaft, wird dabei aber so wütend, dass sie mit den Worten "You should have feared me more" einen Blitz abfeuern möchte... und daran von Ty Lee mithilfe ihres Chi-Blockens gehindert wird. Doch die beiden können nicht rechtzeitig entkommen und werden von Azula für diesen zwiefachen Verrat ins Gefängnis geworfen, wo sie verrotten sollen. Während dieses Gefängnisaufenthalts begegnet sie den Kyoshi-Kriegerinnen an und bringt ihnen das Chi-Blocken bei, wodurch sie Freunde wurden.

Ty Lee as a Kyoshi Warrior

Ty Lee bei den Kyoshi Kriegerinnen

Sie und die anderen Kriegerinnen, werden später von Mai beauftragt, Zuko zu beschützen, da die Gruppe mittlerweile zu den besten der Welt zählt. Sie überwacht auch gemeinsam mit Suki die Gespräche, die Azula mit ihrem Vater im Gefängnis führt, um den Aufenthaltsort von Ursa zu erfahren. Als es dabei zu einer Eskalation kommt, ist es wieder sie, die Azula's Chi blockiert, welche ihren Verdacht äußert, dass Ty Lee und Mai Agenten ihrer Mutter seien und dass diese ihnen wohl die Angst genommen habe. Woraufhin Ty Lee gegenüber Zuko zugibt, dass sie die Angst vor der Prinzessin nie verloren hat.


Ty Lees FamilieBearbeiten

Ty Lee's Schwestern

Ty Lees Schwestern: Ty Lin, Ty Liu, Ty Lum, Ty Lat, Ty Lao, Ty Woo (von links nach rechts)

Im Avatar Bonus Comic "Sisters" (Free Comic Book Day 2015) lernen wir das erste Mal Ty Lees Schwestern kennen, die - nachdem Ty Lee zum Zirkus gegangen war - von ihren Eltern mit der Suche nach ihr betreut wurden. Doch als sie den Zirkus fanden, war Ty Lee bereits nicht mehr dort. Weil ihnen der Zirkus so viel Spaß machte, traten sie Ty Lees Nachfolge als Akrobatinnen an und wurden berühmt.

Ty Lee ist darüber nicht besonders glücklich, da sie immer darauf bestand, dass Akrobatik ihr Fachgebiet war und dass ihre Schwestern ihre eigenen Hobbies hätten: Flöte spielen (Ty Lin), Harfe spielen (Ty Liu), Origami (Ty Lum), Schwimmen (Ty Lat), Tanzen (Ty Lao) und Leute beleidigen (Ty Woo). Auf diese Weise hätten ihre Eltern sie nicht miteinander vergleichen können wie früher. Worauf ihre Schwestern allerdings behaupten, Ty Lee hätte dieses Hobby von ihnen geklaut (obwohl sie sich nicht darauf einigen können, von wem) und sie dann zu diesen anderen Hobbies gezwungen haben.

Charakter Bearbeiten

Ty Lee ist eine gut gelaunte, lustige, leicht naive und freundliche Person, welche ihre Aura selbst als „rosig“ bezeichnet. Ihre stets fröhliche oft auch etwas kindliche Art geht ihren Mitreisenden zwar manchmal auf die Nerven, jedoch ist im Kampf stets auf sie Verlass. Denn auch ohne eigene Bändigungskräfte kann sie es mit einer Horde von Bändigern aufnehmen. 

Für Azula empfindet
Ty lee erlegight terra team

Ty Lee besiegt das Terra Team (Eliten)

Ty Lee große Bewunderung, was sie ihr auch oftmals sagt. Sie ist Azula gegenüber sehr loyal und führt ihre Befehle gewissenhaft aus (auch wenn es zum Beispiel bedeutet in ein riesiges Schlammrohr zu springen oder alleine gegen eine Eliteeinheit von Erdbändigern anzutreten). Allerdings ist dieses Verhältnis auch von Angst überschattet: Azulas Überredung zur gemeinsamen Jagd auf ihren Bruder bestand darin, Ty Lee während einer Zirkusvorführung allen möglichen Gefahren auszusetzen - dies war ihre Art sie zu erinnern, wer an den Schalthebeln sitzt. Selbst, nachdem Azula in einer Zwangsjacke steckt, muss Ty Lee gestehen, dass sie ihre Angst vor ihr nie verloren hat.

Sie ist sehr leicht zu begeistern, im Gegensatz zu Mai - sie kann sogar innerhalb einer Mission innehalten, um über ein anderes Wort für nasses Bisonhaar zu grübeln oder die Flauschigkeit von Staubwolken zu bemerken. Auch findet sie es immer ganz faszinierend, wie Azula unglaublich clever und gerissen handelt.

Sie ist außerdem ein Männermagnet, denn in der Episode Am Strand verliebten sich gleich acht Jungen in sie. Allerdings gibt/gab es ein Problem: Sie kann sich nie entscheiden, wen sie am liebsten hat und dementsprechende Signale geben. Sie flirtet zu gerne und lässt sich von Gesten der Aufmerksamkeit leicht beeindrucken - eine Folge ihrer Kindheit unter sechs nahezu identischen Schwestern. Azula hat sie deshalb schon zum Weinen gebracht, da sie meinte, Ty Lee hätte ein viel zu weiches Herz und sei zu leichtgläubig.

Zuko beschrieb Ty Lee in der Episode Am Strand folgendermaßen: "Du lebst in deiner süßen, kleinen Ty Lee-Welt wo immer alles rosarot ist". Jedoch trägt Ty Lee auch viel Schmerz in sich, da sie sich von klein auf nur als Eine von Sieben Schwestern fühlte und damals wenig Aufmerksamkeit bekam. Weshalb sie sich auch an den Zirkus klammert, da sie dies als Möglichkeit sieht sich von ihren fast identischen Schwestern abzuheben.

Seit ihrer ersten Begegnung mit Sokka schwärmt sie für den Jungen vom südlichen Wasserstamm. Obwohl er ihr Gegner ist, versucht sie ihm stets näher zu kommen, was diesen sichtlich verwirrt. Sie kennt den menschlichen Körper gut, da sie in Ba Sing Se das gesamte Terra Team und noch viele mehr kampfunfähig macht. 

Kampfstil Bearbeiten

150px-Ty Lee during circus act

Ty Lee im Zirkus

Trotz ihrer süßen, fröhlichen Erscheinung ist Ty Lee eine äußerst gefährliche Gegnerin. Akrobatische Übungen beherrschte sie schon in ihrer Kindheit gut, doch durch ihr Leben im Wanderzirkus und das Training dort ist sie noch flinker und wendiger geworden. Flickflacks, Überschläge und Handstände sind für sie kein Problem und werden von ihr genutzt, um den Angriffen von Feinden auszuweichen.

Zudem beherrscht sie eine ganz besondere Angriffstechnik: Das Dim-Mak. Hierbei nutzt sie schnelle, präzise Schläge auf den Körper, um die Muskeln des Feindes zu lähmen.

Auch Bändiger müssen vor ihr auf der Hut sein, da sie so auch den Chi-Fluss (einen Energiefluss im Körper, der das Bändigen ermöglicht) blockieren kann. Es ist so, als würde sie ihre Gegner von innen her angreifen. Insbesondere Katara hatte große Furcht vor dieser Technik, da sie jegliche Art von Bändigung verhindert. Wie Ty Lee das Dim-Mak lernte wird nie erzählt, aber da in der Serie keine anderen Dim-Mak-Kämpfer gezeigt werden, könnte sie sich dies selbst beigebracht haben.

In der letzten Folge schließt sich Ty Lee den Kyoshi-Kriegerinnen an. Als Sokka sein Misstrauen äußert, entgegnet Ty Lee ihm aufgedreht, dass sie den Kyoshi-Kriegerinnen beisteht und diese sie aufgenommen haben, als Ty Lee ihnen zeigte, wie man mithilfe des Dim-Mak das Chi blockiert.

TriviaBearbeiten

  • Die Equalisten in Die Legende von Korra benutzen den gleichen Kampfstil wie Ty Lee.
  • Ty Lee ist eine der wenigen, die aus der Feuernation stammt und keine schwarzen Haare und goldene Augen hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.