FANDOM



Smellerbee ist ein Mitglied bei den Freiheitskämpfern. Oft wird Smellerbee für einen Jungen gehalten, obwohl sie ein Mädchen ist. Sie trägt immer eine leichte Rüstung und wirkt oft rauhbeinig, ist aber im Endeffekt all ihren Verbündeten gegenüber treu und kann auch einmal emotional werden.

Geschichte Bearbeiten

250px-Smellerbee

Smellerbee scheint im Kämpfen mit Waffen ausgebildet zu sein, da sie mit drei Schwertern gleichzeitig sehr gut kämpfen kann. Smellerbee wird zuerst in Buch 1 mit Jet und den Freiheitskämpfern gesehen, wie sie gerade ein Lager der Feuernation überfielen. Sie war sehr loyal und gehorsam, was das Befolgen von Jets Befehlen anging. Sie hatte auch nichts einzuwenden, als Jet eine ganze Stadt zerstören wollte. Smellerbee und Pipsqueak nahmen Sokka mit auf einen Spaziergang, nachdem er von Jets Plan gehört hatte. Zusammen mit Pipsqueak, tappte sie in Tierfallen, die sich auf dem Boden befanden. Zuletzt fragte Pipsqueak Smellerbee, ob sie vorhatte, ihre Litschi zu essen. Sie antwortete darauf, dass sie sie ihm eine an dem Kopf warf.

In Buch 2 reiste sie mit anderen Freiheitskämpfern (Jet und Longshot) nach Ba Sing Se, da sie dort ein neues Leben beginnen wollten. Auf der Hinfahrt, auf einem Schiff, kommentiertre Iroh , dass Smellerbee ein ungewöhnlicher Name für einen jungen Mann sei. Dies ärgerte sie, da sie oft für einen Jungen gehalten wurde. Als Jet entdeckte, dass Iroh ein Feuerbändiger war, wollte er Iroh und Zuko nachspionieren - eine Idee, die Smellerbee für äußerst gefährlich hielt. Sie bot Jet flehentlich, dass er mit seinem Hass auf die Feuerbändiger aufhören müsse. Doch letztendlich musste sie Jets Verhaftung durch das Dai Li hilflos mitansehen.

Später fanden sie Jet in den Straßen des Unteren Ringes wieder, als er Katara bei der Flugblattaktion für Appa ansprach. Es war Smellerbees Idee, Jets Gedächtnis nach seiner Gehirnwäsche auf die Sprünge zu helfen, indem Jet sich daran erinnern sollte, wie die Feuernation sein Leben beeinflusst hatte. Sie kämpfte dann neben Jet, Longshot und Aang und seinen Freunden in dem Geheimversteck des Dai Li beim Laogai-See, wo das Dai Li Appa versteckt hielt. Hier wurde sie innerhalb der Serie zuletzt gesehen, als sie neben dem schwerverletzten Jet kniete und sie ihren Tod beweinte.

Ein Jahr nach dem Ende des Krieges tauchte Smellerbee in Yu Dao wieder auf, wo sie gemeinsam mit Longshot an der Spitze einer Protestgruppe gegen Zukos fragwürdige Entscheidungen bezüglich der Friedensbewegung stand. Ihre Einstellung zur Feuernation war immer noch sehr feindlich, weshalb sie auch Aangs diplomatischen Schritten gegenüber misstrauisch war und sie ihm ein Ultimatum von drei Tagen stellte, die Feuernation schnell zum Abziehen zu bewegen, da andernfalls die Freiheitskämpfer die Sache in die Hand nehmen würden. Als die Gespräche scheiterten, organisierte sie die Zertrümmerung der Stadtmauer. Erst, als sie von der Beziehung ihres alten Mitkämpfers Sneers mit Kori Morishita erfuhr, schien sie ihre Meinung zu überdenken - gerade in dem Moment, als die Truppen des Erdkönigsreich einmarschierten.