FANDOM


Segelschiffe sind eine sehr breit gefächerte Form von Schiffen.
Segelschiff1

Ein Segelschiff des südlichen Wasserstamms

Ein normales Segelschiff besteht aus vier Elementen: Dem Rumpf, mindestens einem Mast, mindestens einem Segel, der Takelage.

Die häuftigsten Segelschiffe, die hier auftauchen, sind Einmaster. Das bedeutet, dass sie einen zentralen Mast haben, über den sämtliche Segel laufen. Zu diesen Schiffen gehören die Eiskreuzschiffe von Hakoda aus dem Südlichen Wasserstamm. Sie sind den Draggars der Wikinger nachempfunden, die ebenfalls eine flache Bordwand und einen hochaufragenden und verzierten Bugspriet hatten.

Die Piraten im Piratenhafen nutzen eine chinesische Dschunke: Ein dreimastiges Schiff mit einem hohen Rumpf und drei holzverstärkten Segeln. Diese Segel sind in der Form eines Drachenflügels.

Ein Fischer im Erdkönigreich nutzt einen Schoner: Ein flaches, einmastiges Schiff mit einem Dreieckssegel. Diese Schiffsart war bei uns ein übliches Fischerboot.

Aber auch die Boote des Nördlichen Wasserstammes oder des Sumpfes werden zu den Segelschiffen gezählt. Diese Boote sind sehr flach, da sie nicht den harten Wetterbedingungen des Südens widerstehen müssen. Sie haben auch keine Segel und werden nur durch Wasserbändigen angetrieben.