FANDOM



Der ruhige Mann wohnt in dem Dorf Makapu. Als Avatar Aang, Katara und Sokka das Dorf von Tante Wu erreichen, treffen sie auf einen Mann, der stark an die Prophezeiungen von Tante Wu glaubt.

Team Avatar begegnet dem Mann, als er von einem Schnabeltierbären angegriffen wird. Er ist ruhig, enspannt und hält sich zurück. Es scheint ihm nichts ausmachen, dass er von einem so großen Tier bedroht wird, da Tante Wu ihm gesagt hat, er hätte eine sichere Reise. Nachdem Team Avatar den Bär vertrieben hat, gibt der Mann dem Team Avatar ein Paket, welches er von Tante Wu erhalten habe. Dies sollte er den ersten Reisenden geben, die ihm begegnen. Dieses Paket beinhaltet einen Regenschirm, der sich hinterher als nützlich erweist, da es zu regnen anfängt. Aang, Katara und Sokka begeben sich in das Dorf Makapu und beschützen die Dorfbewohner von einem nahenden Vulkanausbruch.

Sokka macht sich die Mühe, dem Mann ständig zu erklären, dass Tante Wus Prophezeihungen einen Aberglauben darstellen, was ihm gegen Ende einfach nicht gelingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.