FANDOM


Der Orden des Roten Lotus[1] ist eine Abspaltung des Orden des Weißen Lotus. Er wurde von Xai Bau einige Zeit nach Ende des Hundertjährigen Kriegs gegründet, da er fand, dass der Weiße Lotus seine Ziele und Prinzipien aus den Augen verloren habe.

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 171 NZK, also während Die Legende von Korra, sind nur mehr vier lebende Mitglieder der Geheimgesellschaft bekannt. Jeder von ihnen wurde 13 Jahre lang in einem für ihn geschaffenen Hochsicherheitsgefängis gefangen gehalten, da sie zuvor versucht hatten, Korra zu entführen. Noch dazu wurden sie von ihrem eigenen Gruppenmitglied Unalaq verraten, der nach der gescheiterten Entführung mithalf, sie einzusperren.

Durch die Harmonische Konvergenz bekommt ihr Anführer Zaheer die Fähigkeit, die Luft zu bändigen und schafft es, zu entkommen. Er befreit seine 3 Freunde und versucht seitdem, eine Ära ohne den Avatar und den Weißen Lotus zu erschaffen. Man sagt, dass sie einzeln jeden Bändiger besiegen können und zusammen die ganze Welt. Aktuell ist nur noch ihr Anführer Zaheer am Leben, die anderen Mitglieder sind alle verstorben, wobei Zaheer sich im Gefängnis befindet. Es ist unklar, ob es noch weitere Mitglieder des Ordens des Roten Lotus gibt, doch als sie Korra endlich gefangen nehmen, haben die vier Bändiger zumindest einige Helfer bei sich, die ihnen bei der Verwahrung ihrer Gefangenen helfen.

Ziele & AnsichtenBearbeiten

Laut Zaheer will der Orden des roten Lotus eine "ursprüngliche" Welt schaffen. Die Geisterportale offen zu lassen, ist ein erster Schritt in diese Richtung. Sie wollen zudem alle Regierungen und Landesgrenzen stürzen, da sie die Aufteilung der Welt in mehrere Nationen als genauso stumpfsinnig wie die Trennung der Geister- von der realen Welt empfinden. Ihr Ziel ist es Chaos über die Welt kommen lassen, da Chaos aus ihrer Sicht die "natürliche Ordnung" sei. Denn der rote Lotus vertritt die Ansicht, die natürliche Ordnung sei das Nicht-Vorhandensein von Ordnung, denn jede Form der Ordnung würde die individuelle Freiheit eines Menschen eingrenzen. Dies sei ihrer Meinung nach die einzige Form von wahrer Freiheit. (= Anarchie). Der rote Lotus verwirklicht seine Ziele auf sehr radikale Weise, weshalb die Gruppe auch als extrem gefährlich einzustufen ist.

MitgliederBearbeiten

Notiz: In den letzten Folgen von Buch III - Veränderung sind noch ein paar andere Mitglieder/Gehilfen zu sehen. Es lässt sich vermuten, dass die Geheimorganisation eine große Gemeinschaft ist. Dadurch, dass bisher nur vier Mitglieder ausgeschaltet wurden, könnten die anderen immer noch frei sein und ihr normales Leben fortführen.

Quellen Bearbeiten

  1. Buch 3, Episode "The Stakeout": Zaheer bezeichnet die Gruppe so.
  2. Buch 3, Episode "The Stakeout"
  3. Buch 3, Episode "The Stakeout": Zaheer nennt ihn als ehemaliges Mitglied.
  4. Buch 3, Episode "The Stakeout"

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Roter Lotus

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki