FANDOM


Rad der Bestrafung

Das Rad der Bestrafung wird im Dorf Chin genutzt, um die angemessene Bestrafung für einen nach dem Justizsystem des Dorfes für schuldig befundenen Klienten zu finden. In dem Fall dreht der Angeklagte an dem Rad und nimmt sein Schicksal praktisch selbst in die Hand. Die Bestrafungen gehen von mildem sozialen Dienst bis hin zu schlimmeren Dingen wie lebend verbrannt werden.

Geschichte Bearbeiten

In "Der Tag des Avatar" musste Aang sich dem Gericht des Dorfes stellen, weil eine seiner vorherigen Inkarnation, Avatar Kyoschi, vor langer Zeit ein schweres Vergehen gegenüber dem Herrscher des Dorfes begangen hatte. Obwohl Sokka und Katara viele Beweise gesammelt haben, um Aangs Unschuld zu beweisen, gestand Kyoschi im Endeffekt die Tat und Aang wurde somit für schuldig befunden. So musste er sich seiner Bestrafung stellen und drehte am Rad. Es hielt bei "In siedendem Öl gekocht werden". Doch gerade in diesem Moment wurde das Dorf von Oberst Mongke und seinen Komodorhinos überfallen. Daher änderte Bürgermeister Tong kurzerhand das Ergebnis des Rades auf "Sozialen Dienst".

Während des Angriffs wurde das Rad von einem Komodorhino mit seinem Horn durchbohrt. Bürgermeister Tong, der sich dahinter versteckte, wurde nur knapp verfehlt.

Bestrafungen Bearbeiten

Bestrafungen
  • auf einem Nagelbett liegen
  • ausgepeitscht werden
  • in siedendem Öl gekocht werden
  • von einem Hai gefressen werden
  • von Nägeln aufgespießt werden
  • von einem Schnabeltierbär übel zugerichtet werden
  • lebendig verbrannt werden
  • sozialer Dienst

Aussehen Bearbeiten

Das Rad der Bestrafung ist ähnlich wie ein Glücksrad aufgebaut. Es ist aus einem mittelbraunen Holz gefertigt. Es wird jeweils von dem Angeklagten in Bewegung gebracht und hält von alleine wieder an. Dabei zeigt ein kleiner, brauner Pfeil auf die Bestrafung. Insgesamt wurden acht Bestrafungen in bildlicher Form auf dem Rad festgehalten. Die Zeichnungen sind sehr einfach gestaltet und in einem einheitlichen Stil verarbeitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki