FANDOM


Das ist das Protokoll zu der Episode Die Kriegerinnen von Kyoshi.

Katara Wasser, Erde, Feuer, Luft.Vor langer Zeit lebten alle vier Nation zusammen in Harmonie, doch dann erklärte uns die Feuernation den Krieg und alles änderte sich. Nur der Avatar, Herr der vier Elemente, hätte sie aufhalten können. Aber als die Welt ihn am meisten brauchte, verschwand er. 100 Jahre vergingen, und mein Bruder und ich entdeckten den neuen Avatar, ein Luftbändiger namens Aang. Und auch wenn seine Fähigkeiten erstaunlich sind, muss er noch eine Menge lernen. Aber ich glaube fest daran: Aang kann diese Welt retten!
Das Bild zeigt einen klaren Sternenhimmel. Unter diesem befindet sich der weite Ozean, in dem ein Schiff durch das Wasser gleitet. Drinnen sieht man den meditierenden Zuko vor vier Kerzen. Mit jedem Atemzug verändert sich die grösse der Flamme. Plötzlich geht die Tür auf. Iroh tritt hinein.
Zuko Es gibt nur einen Grund der eine Störung entschuldigen würde. Nämlich dass ihr Neukeiten über den Avatar habt.
Iroh Es gibt durchaus Neuigkeiten, Prinz Zuko, aber die werden euch nicht gefallen. Regt euch nicht zusehr auf.
Zuko Ihr habt mich gelehrt dass ein großer Anführer stehts einen kühlen Kopf zu bewahren hat. Was immer ihr zu sagen habt, ich werde es ertragen.
Iroh Gut, also dann. Wir haben keine Ahnung wo er steckt.
Zuko [Steht auf, wobei die Kerzen vor ihm eine riesige Flamme bilden] WAS?!
Iroh [Fächert sich ruhig zu] Ihr solltet wirklich mal das Fenster hier drin öffnen.
Zuko Gebt mir die Karte!
Iroh Der Avatar ist in der letzten Zeit gleich mehrmals gesichtet worden. Aber seine gewählte Route gibt Rätsel auf.
Zuko [Ist in die Karte vertieft] Wie soll ich ihm nur auf die Spur kommen? Er ist eindeutig ein Meister geschickter Manöver.
Auch Sokka, der mit Aang und Katara auf Appa über das Meer fliegt, ist in die Karte vertieft, sie sieht jedoch ein wenig anders aus. Er sieht zu Aang
Sokka Du hast keine Ahnung wo es hin geht, oder?
Aang So weit ich weiß, ist Wasser in der nähe.
Sokka [ironisch, da überall unter ihnen Wasser ist] Dann dürften wir ja schon ganz nahe sein.
Aang [Sieht zu der an Sokkas Hose nähenden Katara] Los Momo, die Murmeln bitte. [Momo kriecht in Aangs Weste] Hey Katara! Sieh dir mal diesen Luftbändigertrick an! [ Er lässt einige Murmeln zwischen seinen Händen im Kreis schwirren]
Katara [Antwortet ohne hinzusehen] Ja, Ja das ist ganz toll.
Aang Du hast überhaupt nicht hingeguckt.
Katara [Mit nerviger Stimme] Echt großartig.
Aang Aber ich mach doch gar nichts.
Sokka Hör auf sie zu nerven. Du darfst Mädchen niemals bei ihrer Arbeit stören.
Katara [Hört zu Nähen auf und schaut zu Sokka] Wie kommst du eigentlich darauf, dass Nähen Mädchenarbeit ist?
'Sokka' Ganz einfach. Mädchen können besser Hosen flicken als Jungs und Jungs können besser Jagen und Kämpfen und so Sachen. Das hat die Natur so eingerichtet.
Katara So deine Hosen sind fertig und sieh mal wie super ich das hingekriegt hab! [Wirft die Hose Sokka ins Gesicht]
Sokka Warte, das war nur ein Scherz! So kann ich sie nicht tragen, was soll denn das!? [Streckt die Hand durch ein Loch in der Hose]
Aang Keine Panik Sokka. Wo wir hin wollen brauchst du keine Hosen. [Lenkt Appa auf eine kleine Insel zu]
Sokka [Nachdem sie am Strand gelandet sind schaut Aang aufs Meer hinaus] Wir haben gerade erst gestern Pause gemacht. Sollten wir nicht noch ein bisschen weiterfliegen, bevor wir ein Lager aufschlagen?
Katara Er hat Recht. Wenn wir so weitermachen sind wir frühestens im Frühling am Nordpol.
Aang

Aber Appa ist schon müde. Stimmt's mein Freund? [Appa gibt ein leises Raunzen von sich]

Ich sagte, stimmt's mein Freund. [Appa reißt gähnend das Maul auf]

Sokka [mürrisch] Ja, das war wirklich sehr überzeugend. Ach, was soll's. Es bringt nichts sich mit einem 10-t-Monster zu streiten.
Aang [Aang zeigt aufgregt zum Meer] Seht mal! [Ein Elefantenkoi springt aus dem Wasser] Deswegen sind wir hier. Elefantenkois! [Zieht dabei sein Gewand aus] Und ich werde auf ihnen reiten. Das musst du sehen Katara! [Springt ins Wasser, taucht kurz darauf wieder auf und schreit] Aah! Ist das kalt! [Währenddessen tippt sich Sokka an die Stirn, Appa verschwindet hinter ein paar Büschen]

[Aang schwimmt hinaus aufs Wasser und versucht einem Koi nachzuschwimmen. Dieser jedoch, springt ihm davon. Schließlich hat er ihn und reitet auf seinem Rücken. Er winkt Katara und Sokka und lacht. Katara winkt aufgeregt zurück, Momo springt auf und ab.

Er springt mit dem Koi und zwei weiteren durch die Luft und taucht unter Wasser]

Katara Er hat wirklich was drauf!
Sokka Soll das ein Witz sein? Der Fisch macht doch die ganze Arbeit. [Katara schaut sich um und entdeckt, dass Appa etwas frisst was er nicht sollte]
Katara Oh nein Appa, friss das nicht! [Katara läuft zu Appa und Aang ist traurig, dass Katara ihm nicht mehr zuschaut. Er konzentriert sich auf seinen Ritt mit dem Koi und bemerkt nicht wie die zwei anderen Kois wegschwimmen und hinter ihm etwas nach seinem Reittier her ist.]
Sokka Da ist irgendwas im Wasser! [Einer der Kois wird in die Tiefe gezogen, doch Aang bemerkt es nicht. Katara kommt zurück, Momo kreischt verzweifelt]
Katara Hey, was ist den los!?
Sokka Aang ist in Gefahr! AANG!
Katara Komm sofort da raus! [Endlich merkt auch Aang, dass etwas nicht stimmt. Sein Reittier wird in die Tiefe gezogen und Aang fliegt in hohem Bogen ins Wasser, tauicht auf und sieht hinter sich eine riesige Flosse. Er schreit und versucht über Wasser zurück ans Ufer zu kommen, aber das Ungeheuer taucht ihm nach. Schließlich schafft er es und rennt direkt ins Sokka hinein, der zu einem Stamm geschleudert wird.] Was war das für ein Vieh?
Aang Keine Ahnung. [Aang  zieht sich an, Sokka steht auf]
Sokka Wir sollten auch nicht hierbleiben um es rauszufinden. Es wird Zeit zu verschwinden. [Sokka will sich schon auf den Weg machen, als plötzlich von oben aus den Bäumen bemalte Krieger herabspringen und bevor die drei reagieren können, sind sie schon gefesselt und ihre Augen verhüllt.] Aber wir können auch gern noch eine Weile bleiben.
[Es wird eine verschneite Allee mit knorrigen Bäumen gezeigt. Dahinter ist ein Berg. Dann sieht man den Rücken und die grauen Haare eines alten Mannes und Aang, Sokka und Katara an einen Pfahl gebunden. Momo wurde in einen Sack gesteckt.]
Oyaji (Anführer) Ihr seid uns eine Erklärung schuldig.
Suki Und wenn ihr unsere Fragen nicht beantwortet werfen wir euch ins Wasser, zu dem Unagi!
Sokka

Zeigt euch ihr Feiglinge [Den dreien wird die Augenbinde abgenommen und man sieht aus ihrer Sicht 5 Kriegerinnen und einen alten Mann.]

Wer seid ihr? Wo sind die Männer die uns überfallen haben?

Suki Es waren keine Männer. Wir haben euch überfallen und jetzt sagt uns wer ihr seid und was ihr hier wollt.
Sokka [Mit sarkastischer Stimme] Warte mal, es ist unmöglich, dass uns ein paar kleine Mädchen erlädigt haben.
Suki [Packt Sokka am Kragen, schüttelt ihn und spricht mit zorniger Stimme] Ein paar kleine Mädchen, ja? Der Unagi wird heute Abend ein Festmahl bekommen.
Katara Nein! Tut ihm nichts. Er hat es nicht so gemeint. Mein Bruder ist manchmal ein riesen Idiot. [Sokka schaut beschämt drein, Suki lässt ihn los.]
Aang Es ist meine Schuld. Es tut mir leid, dass wir hier sind, ich wollte so gerne auf den Kois reiten.
Oyaji Woher wissen wir, dass ihr keine Spione der Feuernation seid? Kyoshi hat sich bis jetzt aus dem Krieg rausgehalten und das soll in Zukunft auch so bleiben, verstanden?
Aang Heißt das, die Insel ist nach Kyoshi benannt? Ich kenne Kyoshi!
Oyaji Unsinn! Wie kannst du ernsthaft behaupten, dass du sieh kennst? [Es wird eine alte Statue von Avatar Kyoshi gezeigt die oberhalb des Pfahls festgebunden ist.] Avatar Kyoshi wurde hier vor 400 Jahren geboren. Sie ist seit Jahrhunderten tod!
Aang Ich kenne Kyoshi, weil ich der Avatar bin.
Suki Das ist völlig unmöglich. Der letzte Avatar war ein Luftbändiger und ist vor 100 Jahren verschwunden.
Aang Genau der bin ich!
Oyaji Werft diesen Lügner dem Unagi vor. [Die Kyoshi-Kriegerinnen ziehen ihre goldenen Fächer]
Katara Aang zeig mal was du so drauf hast. [Aang, stößt sich mit einem Luftstoß durch die Luft, zerreißt so die Fesseln und schwebt elegant zu Boden]
Oyaji Du hast die Wahrheit gesagt. Du bist wirklich der Avatar!
Aang

Und jetzt seht euch das mal an! [Aang holt seine Murmeln hervor und lässt sie in der Luft kreisen. Er grinst dabei und die Dorfbewohner berechen in Jubelgeschreie aus. Einer bekommt sogar weißen Schaum vor den Mund und fällt um]

[Aufgeregte Musik wird gespielt und man sieht einen Fischer bei seinem Fischfang. Ein kleines Mädchen kommt auf ihn zugelaufen.]

Mädchen Hast du schon das Neueste gehört? Der Avatar ist hier auf Kyoshi! [Der Fischer lässt vor Schreck seinen Korb fallen, hebt ihn wieder auf und die Szene wechselt zu ein paar Hütten wo der Fischer dem Händler von der Neuigkeit erzählt. Dann sieht man wie der Händler den Fisch einem Diener von Prinz Zuko übergibt. Die Szene wechselt wieder und der gebratene Fisch wird vom Diener auf den Esstisch gestellt, wo Prinz Zuko und Iroh sitzen.]
Zuko Der Avatar ist auf der Insel Kyoshi?! Onkel, mach die Rinos bereit dieses Mal wird er mir nicht entkommen. [Zuko verlässt den Raum]
Iroh Wolltet ihr das hier noch aufessen? [Zuko kommt schnell zurück und nimmt den Fisch mit.]
Zuko Nein, ich wollte es für später aufheben! [Iroh schaut betrübt]
[Avatar Kyoshi's Statue wird von den Dorfbewohner neu geputzt und gestrichen, Appa bekommt frisches Heu und eine Massage und Aang, Katara, Sokka und Momo bekommen verschiedene Süßspeisen zum Frühstück.]
Aang Echt Wahnsinn, Nachtisch zum Frühstück! Die Leute wissen ja wie man einen Avatar verwöhnt. Mmm, Katara du musst das mal kosten! [Aang stopft sich begeistert voll, Katara wirkt noch skeptisch]
Katara Na gut, ich probier mal einen Happen. [Momo schnappt sich so viele Kuchen wie er tragen kann und verschwindet damit unter dem Tisch.]
Aang Sokka, was hängst du den hier rum? Iss!
Sokka [Sokka sitzt beleidigt am Boden'] Hab keinen Hunger!
Aang Aber du hast doch sonst immer Hunger!
Katara Er ist immer noch sauer, weil ihn gestern ein paar Mädchen zur Schnecke gemacht haben.
Sokka Sie haben sich heimlich angeschlichen!
Katara Ja, und dann haben sie dich zur Schnecke gemacht!
Sokka Schleichattaken zählen nicht! [Sokka steht auf] Ts, fesseln die mir doch einfach die Hände. Das ist das Allerletzte! [Geht davon, kommt aber noch einmal zurück und schnappt sich ein paar Kuchen] Ich hab doch keine Angst vor Mädchen! Man, wofür halten die sich überhaupt! Mmm! Das schmeckt gut. [Geht davon]
Aang Ich weiß gar nicht worüber der sich beklagt. Es ist doch echt toll hier, die behandeln uns wirklich königlich.
Katara Hey, mach es dir nicht zu bequem! Es ist sehr riskant für uns lange an einem Ort zu bleiben. [Momo streckt seine Hand unter dem Tisch hervor und schnappt sich das Törtchen in Aang's Hand]
Aang Hier sind wir in Sicherheit. Außerdem, hast du gesehen wie glücklich ich die Leute hier mache? Sie putzen sogar die Statue zu meinen Ehren.
Katara Weißt du, es ist wirklich schön, dass es dir so viel Spaß macht der Avatar zu sein. Ich hoffe nur es steigt dir nicht irgendwann zu Kopf.
Aang

Ach komm. Du kennst mich Katara. Ich bin nur ein einfacher Mönch. [Aang schaut aus dem Fenster und wird rot. Unter ihnen stehen lauter kleine Mädchen und kreischen als sie Aang sehen. Katara ist genervt und zeigt ihnen die Zunge.]

[Man sieht eine Szene wo Aang vor den Mädchen auf eine Brücke flieht, aber sie kommen von beiden Seiten auf ihn zu. Er macht einen Luftball und kommt damit in die Höhe. Der Ball hält aber nur wenige Sekunden, dann wird er kleiner und Aang fällt in die Menge von Mädchen.]

Zeichner [Man sieht wie der Mann versucht Aang und ein Mädchen zu zeichnen, doch jedes Mal wenn er aufschaut werden es mehr und mehr bis es ihm reicht und er geht.] Ich soll den Avatar malen. Das ist einfach....Oh, da ist noch eine...Dann malen wir noch eine dazu....Das werden ja immer mehr!
[In der nächsten Szene sieht man Aang mit Momo auf den Rücken Liegstützen machen. Zuerst mit 2 Händen, dann mit einer und dann bläst er sich mit einem Luftzug ohne Hände vom Boden weg. Katara geht mit einem Korb genervt vorbei]
Sokka

[Währenddessen geht Sokka zu einer Hütte wo die Kyoshi-Kriegerinnen gerade Kampftechniken üben] Nicht zu fassen, überrumpelt von einem Haufen Mädchen.

[Spöttisch] Tut mir leid, ich wollte eure "Tanzstunde" nicht stören. Ich hab nur einen Platz gesucht wo ich ein bisschen trainieren kann. [Sokka macht inzwischen ein paar Dehnübungen.]

Suki Na ja, dann bist du hier völlig richtig. Tut uns leid wegen gestern. Ich wusste nicht, dass du mit dem Avatar befreundet bist.
Sokka Ist schon gut. Normalerweise bin ich recht nachtragend, aber da ihr nur Mädchen seid werd ich mal eine Ausnahme machen.
Suki Na das hoffe ich doch. Bei einem so großen starken Mann wie dir, da hätten wir keine Chance.
Sokka Richtig. Aber macht euch nichts daraus. Schließlich bin ich der beste Krieger in meinem Dorf.
Suki Wow, der beste Krieger, ja? Der beste Krieger im ganzen Dorf? Vielleicht wärst du so nett und gibst uns eine kleine Demonstration.
Sokka [Überrascht, sprachlos] Oh, na ja, ich meine, ich äh..
Suki [Wendet sich an ihre Kriegerinnen] Ihr wollt doch auch gern ein paar von seinen Tricks sehen oder? [Die Kriegerinnen stimmen zu]
Sokka

Wenn ihr das unbedingt wollt, dann bitte sehr. [Zu Suki] Also schön, du stellst dich hier drüben hin. So. Es dürfte ziemlich schwierig sein, aber versuch mich mal abzublocken. [Sokka stellt sich in Kampfhaltung hin, greift an, aber Suki blockt ihn erfolgreich mit ihrem Fächer ab.]

Au! Nicht schlecht. Natürlich habe ich es dir relativ leicht gemacht.

Suki [Sarkastisch] Natürlich.
Sokka

Mal sehen wie du damit klarkom...[Sokka greift wieder an, aber Suki duckt sich unter ihm und wirft ihn über den Boden. Suki zieht ihren Fächer.]

So jetzt reicht's! [Sokka versucht Suki mit seiner Faust zu treffen, diese weicht aber aus, schnappt sich Sokkas Arm und wirbelt Sokka durch das Zimmer. Dann greift sich nach Sokkas Gürtel schnürt ihn geschickt um ein Bein und eine Hand und lässt Sokka frei. Dieser hüpt mit einem Bein durch die Gegend, bis er schließlich hinfällt und rot wird]

Suki [Amüsiert] Willst du uns sonst noch was beibringen?
Aang [Inzwischen schauen Aang und die Mädchen mit Momo die Statue von Avatar Kyoshi an] Ja, das bin ich. Und zwar in einem früheren Leben.
Koko Du hast aber echt hübsch ausgesehen. [Aang sieht sich um]
Aang Meine Damen, entschuldigt mich bitte kurz.
Katara [Katara packt gerade Reisevorräte in einen Korb. Aang kommt zu ihr] Oh, toll. Kannst du mir den hier in mein Zimmer tragen. Er ist ein bisschen zu schwer für mich.
Aang Ehrlich gesagt, das geht gerade nicht.
Katara Häh, wieso soll denn das nicht gehen?
Aang Ich hab den Mädchen versprochen sie auf Appa mitzunehmen. Warum kommst du nicht einfach mit? Das wird sicher lustig.
Katara [Katara packt weitere Vorräte ein] Zuzusehen wie du vor kleinen Mädchen angibst ist garantiert nicht lustig.
Aang Na ja, deinen Korb zu tragen aber auch nicht.
Katara Das ist nicht mein Korb Aang. Das sind unsere Reisevorräte. Du weißt ja, dass wir Kyoshi bald verlassen müssen.
Aang Ich will Kyoshi aber noch nicht verlassen. Ich kann es nicht so recht erklären, aber dieser Ort hat etwas was ich sehr, sehr mag.
Koko Hey, wie lange lässt du uns denn noch warten Aangi?
Katara Aangi?
Aang Einen Moment noch, Koko.
Katara Ein einfacher Mönch, hm? Und ich hatte so gehofft, dass dir diese Avatargeschichte nicht zu Kopf steigt.
Aang Ist sie gar nicht. Weißt du was ich denke? Du bist nur nicht mit, weil du eifersüchtig bist.
Katara Eifersüchtig?! Worauf denn?
Aang Dass wir auch ohne dich ganz viel Spaß haben.
Katara Ts, das ist lächerlich.
Aang Das ist wirklich lächerlich, aber ich kann das verstehen.
Katara Hmpf! [Katara marschiert davon. Aang wird von den Mädchen "verschleppt".]
Sokka [Die Szene ändert sich. Man sieht Sokka vor dem Haus herumstehen, wo die Kyoshi-Kriegerinnen stehen. Er fasst einen Entschluss und geht hinein. Die Kriegerinnen trainieren noch immer] Ähm, hallo Suki.
Suki [Hört mit dem Training auf und wendet sich Sokka zu] Willst du vielleicht noch eine Tanzstunde?
Sokka Nein, ich äh... wie soll ich sagen?
Suki Na spuck's schon aus! Was willst du?
Sokka [Lässt sich mit der Antwort Zeit] Es wäre mir eine Ehre wenn du mich unterrichten würdest. [Kniet sich hin]
Suki Ach, obwohl ich ein Mädchen bin?
Sokka Es tut mir leid, wenn ich dich beleidigt habe. Das war ein Fehler.
Suki Wir unterrichten normalerweise keine Fremden und schon gar nicht Jungen.
Sokka Bitte mach eine Ausnahme. Ich werde dich nicht enttäuschen.
Suki Gut einverstanden. Aber dann musst du auch alle unsere Traditionen befolgen.
Sokka Natürlich!
Suki Und wenn ich alle sage, meine ich das auch.
Sokka [Sokka hat die Kriegeruniform und das Make-Up der Kriegerinnen erhalten und fühlt sich gar nicht wohl.] Muss ich das wirklich tragen? Ich fühl mich da drin wie ein Mädchen.
Suki Es ist eine Kriegeruniform. Du solltest stolz sein. Die Seidenkordeln symbolisieren die Tapferkeit die durch unsere Adern fließt. Die goldenen Insignien repräsentieren die Ehre des Kriegerherzens.
Sokka [Sokka ist beeindruckt] Tapferkeit und Ehre! [In diesem Moment geht Aang vorbei]
Aang Hallo, Sokka! Süßes Kleid!
Aang

[Aang geht in die gemeinsame Hütte der Dreien. Katara übt dort gerade Wasserbändigen mit etwas Wasser in einer Schüssel.]

[Aang angeberisch zu Katara] Katara erinnerst du dich noch wie mich der Unagi gestern fast erwischt hätte?

Katara Ja.
Aang Nun, ich werde jetzt eine Runde auf ihm reiten. Das soll seeehr gefährlich sein.
Katara Wie schön für dich.
Aang Du willst mich nicht davon abhalten?
Katara Nein. Viel Spaß dabei.
Aang Den werde ich haben.
Katara Na toll.
Aang Ich weiß, dass es toll ist.
Katara Schön, dass du es weißt.
Aang Schön, dass du es schön findest.
Katara Finde ich auch.
Aang [schreit] Dann ist ja gut!
[Aang geht wütend hinaus. Die Szene wechselt und man sieht Sokka beim Trainieren.]
Suki Du kannst es nicht an einem Tag schaffen. Nicht mal ich bin so gut.
Sokka Ich glaube ich krieg's langsam hin. [Er versucht ein paar wackelige Schrittfolgen, wobei er am Schluss den Fächer gegen einen Baum wirft]
Suki

Bei unserer Technik geht es nicht um Stärke. Es geht darum, die Kraft des Gegners gegen ihn selbst einzusetzen. Sei ganz locker. Denk dir einfach der Fächer ist eine Verlängerung deines Arms. Warte auf den richtigen Augenblick und ... [Während Suki noch redet, nimmt Sokka ihren Arm und stösst sie von sich weg. Suki ist überrascht und Sokka ist stolz auf sich.] Ich bin absichtlich gefallen, damit du dich besser fühlst!

Sokka [freut sich] Ich hab dich erwischt gib's zu. Ich hab dich erwischt. [Doch weiter kommt er nicht, denn Suki biegt schon seinen Finger um. Dann lässt sie ihn los]
Suki Na, schön du hattest gerade ein wenig Glück. Mal sehen ob du es noch einmal schaffst.
[Die beiden stellen sich wieder in Kampfstellung. Die Szene wechselt wieder. Man sieht Aang im Wasser und die Mädchen am Strand, während sie auf den Unagi warten. Doch den Mädchen ist langweilig]
Koko Warum dauert das denn so lange?
Aang Ich bin sicher er wird jeden Augenblick hier sein. Äh, wie wär's denn hiermit, hä? [Aang lässt wieder seine Murmeln im Kreis schwirren]
Mädchen Oh nein! Nicht schon wieder. Todlangweilig.
Koko Wo ist denn jetzt dieser Unagi? Es wird schon bald dunkel.
Aang Wo wollt ihr denn hin? Hey, geht nicht weg!
Koko Tut mir leid Aang. Vielleicht beim nächsten Mal.
[Die Mädchen gehen weg. Aang bleibt betrübt zurück, doch seine Laune bessert sich, als er Katara zum Strand kommen sieht]
Aang Katara, du kommst ja doch!
Katara Ich wollte gucken ob bei dir alles ok ist. Ich hab mir ein wenig Sorgen gemacht.
Aang Aber du hast vorhin getan, als wäre es dir egal.
Katara Das tut mir sehr leid.
Aang Ja. Mir auch. Mir ist die ganze Aufmerksamkeit wohl doch zu Kopf gestiegen. Ich hab mich wie ein Trottel verhalten.
Katara Dann komm aus dem Wasser, bevor du dich noch erkältest du Volltrottel.
Aang [Aang grinst und will zurück ans Ufer schwimmen] Bin schon unterwegs!
[Plötzlich taucht eine riesige Flosse des Unagis aus dem Wasser hinter Aang auf. Der Unagi taucht unter Aang und Aang landet auf dem Körper des Unagi. Dieser sprizt Wasser aus seinem Mund und Aang muss sich an seinen Fäden festhalten. Er wird hin und her geschüttelt.] Aah!
Katara

Halt dich fest! [Aang hält sich so gut es geht fest. Doch bei einem großen Überwurf des Unagi, fällt er kopfüber ins Wasser und bleibt bewusstlos an der Oberfläche.]

Aang! [Katara eilt Aang zu Hilfe, doch der Unagi taucht herbei. Katara stößt sich mit Hilfe des Wassers zurück und der Unagi schleudert die beiden, dadurch, dass er mit seinem Kopf untertaucht, noch einmal weiter, sodass sie in einem Graben zwischen Felsen der Insel liegen bleiben. Der Unagi verschwindet.]

[Katara schaut sich um und entdeckt Zuko's Schiff, das auf die Bucht zusteuert] Zuko!

Zuko [Zuko steigt mit seinen Gefolgsleuten auf Komodo-Rhinos aus seinem Schiff] Ich will den Avatar lebend in die Finger kriegen!
Katara [Während diese vorbeireiten, versucht Katara Aang wach zu bekommen, der immer noch bewusstlos ist.] Ach, wach auf Aang! [Katara bändigt das Wasser aus Aang's Mund, das er verschluckt hat. Aang wacht auf und hustet.]
Aang Katara...reite niemals auf dem Unagi. Das ist nicht lustig.
[Szenenwechsel. Sokka und Suki trainieren noch immer. Gerade blockt Sokka einen Angriff von Suki ab.]
Suki Gar nicht schlecht. [Die beiden bekommen Besuch.]
Oyaji Feuerbändiger sind auf unserer Insel gelandet. Los, Mädchen kommt schnell!
Sokka [Oyaji und Suki rennen hinaus. Sokka folgt.] Hey, Sie ich bin kein....Ach, was soll's!
[Zuko und seine Leute warten vor den Häusern des Dorfes. Die Bewohner haben sich in ihre Hütten zurückgezogen. Die Kyoshi-Kriegerinnen und Sokka planen eine Überraschungsangriff]
Zuko

Los, komm raus Avatar! Du kannst dich nicht ewig vor mir verstecken!

[Kein Mensch zeigt sich. Alles ist still. Zuko gibt seinen Leuten einen Befehl.] Sucht ihn!

[Seine Gefolgsleute setzen sich in Bewegung und reiten zwischen den Häusern entlang. Plötzlich kommen von den Dächern die Kyoshi-Kriegerinnen gesprungen und nehmen sich die Feuerkrieger vor. Suki nimmt sich Prinz Zuko vor und weicht geschickt seinen Feuerstößen aus. Sie macht einen großen Sprung und will ihn aus dem Sattel stoßen doch Zuko kommt ihr zuvor und stößt sie im Sprung mit dem Schwanz seines Komodo-Rhinos zu Boden.]

[Zuko schickt weitere Feuerstösse nach ihr, doch Sokka kommt ihm zuvor und wehrt sie ab. Zuko springt von seinem Reittier. Sokka, Suki und eine weitere Kyoshi-Kriegerin gehen auf ihn los. Doch er macht eine Move mit den Händen wobei er mit seinen Füßen Feuerstöße abschickt und somit die drei zu Boden wirft.]

Zuko Netter Versuch, Avatar. Aber diese kleinen Mädchen können dich nicht retten.
Aang Hey, hier drüben! [Zuko dreht sich um und sieht den kampfbereiten Aang]
Zuko Na endlich! [Dieser fackelt nicht lange und schickt gleich mehrere Feurerstöße nach Aang. Aang weicht diesen aus und dreht sich mit seinem Stab in die Luft hoch bis er nahe genug bei Zuko landet. Zuko schlägt ihm den Stab weg. Doch Aang schnappt sich zwei Fächer und schickt einen gewaltigen Luftstoß gegen Zuko, der ihn in eine Hütte schleudert.]
[Aang schnappt sich seinen Gleiter und fliegt über die Hütten hinweg. Traurig muss er mit anschauen, dass viele Häuser, sowie die Kyoshi-Statue in Flammen stehen. Er fliegt zu einer Hütte, die noch heil ist und wo die Mädchen untergebracht sind. Katara schickt gerade eines hinein.]
Katara Geh schnell rein.
Aang Sieh nur was ich angerichtet habe.
Katara Es ist nicht deine Schuld.
Aang Das Dorf ist zerstört, nur weil die Leute mich beschützen wollten.
Katara Dann lass uns verschwinden. Zuko wird Kyoshi verlassen um uns zu folgen. Auch wenn es unlogisch klingt, fliehen ist die einzige Chance.
Aang Gut, ich rufe Appa.
[Die Kyoshi-Kriegerinnen kämpfen in der Zwischenzeit noch immer gegen die Feuerkrieger. Sokka und Suki haben sich hinter einer Hütte versteckt.]
Suki Uns bleibt keine Zeit für einen Abschied.
Sokka Doch genug Zeit für eine Entschuldigung.
Suki Wofür denn?
Sokka Ich hab dich wie ein Mädchen behandelt und nicht wie eine echte Kriegerin.
Suki Ja, ich bin eine Kriegerin. [Suki küsst Sokka auf die Wange] Aber ich bin auch ein Mädchen. [Sokka wird rot, Suki steht auf] Und jetzt verschwindet von hier! Wir halten sie auf! [Die beiden trennen sich]
Aang [Sokka klettert zu Katara, Momo und Aang auf Appa's Rücken] Appa, jip jip! [Appa fliegt los, Zuko bemerkt, dass der Avatar flüchtet und rennt mit seinen Kriegern zurück zum Schiff]
Zuko Schnell zurück zum Schiff! Verliert sie nicht aus den Augen!
Katara

[Will Aang aufmuntern] Auch wenn's dir schwer fällt. Du hast das richtige getan. Zuko hätte das ganze Dorf zerstört wenn wir geblieben wären. Ihnen passiert schon nichts, Aang.

[Doch Aang fällt einen Entschluss und lässt sich von Appa ins Wasser fallen.] Was tust du da!?

[Aang erscheint auf dem Kopf des Unagis und hält seine Fäden. Er zieht sie an, sodass der Unagi Wasser auf das Dorf speit. Die Flammen verlöschen und Zuko und seine Leute werden nass, weil sie noch auf der Insel sind.]

[Durch einen Kopfstoß des Ungeheuers wird Aang in die Luft geschleudert und von Appa aufgefangen. Oyaji hat das ganze aus seinem Haus beobachtet.]
Oyaji Vielen Dank, Avatar.
Aang [wieder oben auf Appa] Schon gut, ich weiß. Das war sehr dumm und gefährlich.
Katara Oh, ja. Das war es. [Katara nimmt Aang in den Arm und ist froh, dass ihm nichts passiert ist. Die drei fliegen weiter Richtung Nordpol.]

Cuts zu den Credits.

PROTOKOLLE DER ERSTEN STAFFEL

1. "Protokoll: Der Junge im Eisberg"
2. "Protokoll: Der Avatar kehrt zurück"
3. "Protokoll: Der südliche Lufttempel"
4. "Protokoll: Die Kriegerinnen von Kyoshi"
5. "Protokoll: Der König von Omaschu"
6. "Protokoll: In Gefangenschaft!"
7. "Protokoll: Die Geister-Welt (Wintersonnenwende, Teil 1)"

8. "Protokoll: Avatar Roku (Wintersonnenwende, Teil 2)"
9. "Protokoll: Die Schriftrolle
10. "Protokoll: Jet, der Rebell"
11. "Protokoll: Grabenkämpfe"
12. "Protokoll: Der Sturm"
13. "Protokoll: Der blaue Geist"
14. "Protokoll: Die Wahrsagerin"

15. "Protokoll: Bato vom Wasserstamm"
16. "Protokoll: Die Macht des Feuers"
17. "Protokoll: Luftakrobaten"
18. "Protokoll: Der Meister der Wasserbändiger"
19. "Protokoll: Die Belagerung des Nordens, Teil 1"
20. "Protokoll: Die Belagerung des Nordens, Teil 2"

Siehe auch: Wasser | Erde | Feuer| Luft| Geister

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki