FANDOM


Das ist das Protokoll zu der Folge Der südliche Lufttempel.

Katara Wasser, Erde, Feuer, Luft. Vor langer Zeit lebten alle vier Nationen zusammen in Harmonie. Doch dann erklärte uns die Feuernation den Krieg und alles änderte sich. Nur der Avatar, Herr der vier Elemente, hätte sie aufhalten können, aber als die Welt ihn am meisten brauchte, verschwand er. Einhundert Jahre vergingen und mein Bruder und ich entdeckten den neuen Avatar, einen Luftbändiger namens Aang . Und obwohl seine Fähigkeiten erstaunlich sind, muss er noch eine Menge lernen. Aber ich glaube fest daran. Aang kann diese Welt retten.


Die Folge beginnt mit einem herrlichen Sonnenaufgang über einer Landschaft mit Gewässer und zahlreichen Bergen. Dazu hört man eine beruhigende Musik im Hintergrund. Die Kamera schwenkt langsam zum Lager von Appa, Katara, Sokka und Aang hinüber. Während Aang und Katara schon froh und munter sind, schläft Sokka nach wie vor in seinem Schlafsack und Appa lässt sich ein Büschel Stroh schmecken. Außerdem kann man noch den Dampf vom Lagerfeuer der vergangenen Nacht sehen. Aang und Katara befinden sich auf Appas Gemüt.
Aang Warte bis du ihn siehst, Katara. Der Lufttempel ist einer der schönsten Orte auf der Welt.
Katara wendet sich zu Aang Aang, ich weiß, du bist aufgeregt. Aber du warst das letzte Mal vor einhundert Jahren zu Hause.
Aang Darum bin ich ja so aufgeregt.
Katara Es ist nur, in dieser Zeit kann sich sehr viel verändert haben.
Aang Weiß ich auch, aber das muss ich mit eigenen Augen sehen.
Aang springt von Appa hinunter, welcher sich nicht von seiner Mahlzeit abbringen lässt, und läuft zu Sokka hinüber.
Aang Los, wach auf, Sokka. Komm! Der Lufttempel wartet auf uns!
Sokka *grumpf * Jetzt schlafen. Tempel gucken später.
Sokka dreht sich folglich um, und schläft seelenruhig weiter.

Aang überlegt wie er ihn davon abhalten kann. Er bekommt eine Idee und grinst schelmisch während Katara das Geschehen interessiert beobachtet. Aang schnappt sich einen Stock und setzt seine Idee in die Tat um. Er benutzt den Stock, um eine Klapperschlange nachzuahmen indem er mit ihm über den Schlafsack geht.

Aang Sokka, wach auf, da ist eine Klapperschlange in deinem Schlafsack.
Sokka Hol sie raus, hol sie raus, hol sie raus!
Daraufhin schreit Sokka, springt sofort auf und hüpft herum bis er schließlich zu Boden fällt.
Aang Toll, du bist wach. Es geht los!
An dieser Stelle findet der erste Ortswechsel statt. Die Handlung spielt sich nun an einem Hafen der der Feuernation ab. Man sieht viele große Schiffe mit roten Fahnen, die das Zeichen der Nation tragen. Dazwischen befindet sich Zukos kleines kaputtes Schiff. Man sieht Zuko und Iroh wie sie das Schiff verlassen.
Zuko Onkel, ich will dass die Reparaturen so schnell wie möglich erledigt werden. Ich kann nicht riskieren seine Spur zu verlieren.
Iroh Die Spur vom Avatar...
Zuko *dreht sich schnell um* Erwähnt nicht seinen Namen, hier auf den Docks. Sollte bekannt werden, dass er lebt, wird sofort jeder Feuerbändiger nach ihm suchen. Und ich möchte nicht, dass mir jemand in die Quere kommt.
Zhaos Stimme erscheint. Die beiden drehen sich völlig überrascht um und verzerren die Gesichter.
Zhao In die Quere kommt? Wobei denn, wenn ich fragen dürfte, Prinz Zuko?
Zuko Kaptain Zhao.
Zhao Ich bin jetzt Commander. Und General Iroh, der große Held unserer Nation.
Iroh *verbeugt sich* General im Ruhestand.
Zhao Der Bruder des Feuerlords und sein Sohn sind uns jederzeit willkommen. Was hat euch in meinen Hafen verschlagen?
Iroh Unser Schiff muss repariert werden. *zeigt auf das zerstörte Schiff*
Zhao verschränkt seine Hände hinter dem Rücken.
Zuko Oh ja. Ihr glaubt gar nicht was passiert ist. Los Onkel, erzählt ihm was passiert ist.
Zuko schaut Hilfe suchend zu Onkel Iroh hinüber, welchem selbst die Worte fehlen.
Iroh Gut, das werde ich tun. Es war wirklich unglaublich. *zu Zuko* Hatten wir einen Zusammenstoß oder sowas?
Zuko Ganz Recht und zwar mit einem Kriegsschiff vom Erdkönigreich.
Zhao schaut grimmig und scheint ihnen die Geschichte nicht abzukaufen.
Zhao Ach wirklich? Davon müsst ihr mir erzählen, bis ins kleinste Detail. Darf ich euch auf einen Tee einladen? *neigt sich zu Zuko vor*
Zuko Tut mir leid. Aber wir haben viel zu tun.
Iroh *packt Zuko an der Schulter* Prinz Zuko, erweist Commander Zahao bitte Euer Respekt. Es wäre uns selbstverständlich eine Ehre. *geht Richtung Zhao* Habt ihr auch Ginseng-Tee? Den mag ich am liebsten.
Zuko ist sichtlich wütend und demonstriert dies mit zwei kräftigen Feuerstößen. Doch er muss sich geschlagen geben und geht den beiden hinterher.

Folglich findet wieder ein Ortswechsel statt. Man sieht Aang, Katara und Sokka, die auf Appa durch ein Wolkenmeer zum Lufttempel fliegen. Im Hintergrund erkennt man Berge. Sokkas Magen knurrt und mit seinem Gesichtsausdruck wird sein Hunger mehr als deutlich.

Sokka  Hey Magen, sei still! Ich werd dir schon was zum futtern besorgen.
Er sucht nun etwas, holt einen Beutel hervor und freut sich. Doch in dem Beutel befinden sich nur einige Krümel.
Sokka Hey, wer hat mein ganzes getrocknetes Robbenfett gegessen?
Aang Oh, war das was zum Essen? Ich hab's benutzt, um letzte Nacht das Lagerfeuer anzuzünden. Tschuldigung.
Sokka Du hast was? Oh nein. *verzweifelt* Kein Wunder, dass die Flammen so herrlich gerochen haben...
Aang Das Platona Hochland! Das heißt, wir sind gleich da.
Katara Aang, bevor wir gleich den Tempel erreichen, möchte ich kurz mit dir über die Luftbändiger reden.
Aang Was ist mit ihnen?
Katara Naja *schaut betrübt* … ich muss dich auf das vorbereiten, was dich dort vielleicht erwartet. Die Krieger der Feuernation sind erbarmungslos. Sie haben meine Mutter getötet und vielleicht haben sie dass selbe mit deinen Leuten gemacht.
Aang schaut traurig und ist in sich gekehrt.
Aang *hoffnungsvoll* Nur weil ihr lange keinen Luftbändiger gesehen habt, heißt das nicht, dass die Feuernation sie alle getötet hat. Sie konnten sicher flüchten.
Katara Ich weiß, das ist nur schwer zu akzeptieren.
Aang Hey, du hast wirklich null Ahnung. Zu einem Tempel der Luftbändiger kommt man nämlich nur auf einem fliegenden Bison und ich bezweifle, dass die Feuernation so einen Bison hat. Stimmt's Appa? *streichelt ihn, Appa grummelt* Yip-Yip!
Die drei fliegen weiter, immer höher und höher. Es geht einen sehr steilen Berg hinauf. Nachdem dieser überwunden ist, erscheint schließlich der Lufttempel.
Aang Da ist er! Der Südliche Lufttempel.
Katara Aang, der ist ja umwerfend!
Aang Wir sind Zuhause Appa! Zuhause. *ist erleichtert, glücklich*
Die Handlung befindet sich nun wieder am Hafen der Feuernation. Man sieht zunächst Häuser und befindet sich anschließend in einem von ihnen, wo Zhao vor einer Weltkarte steht. Außerdem erkennt man den sitzenden Zuko und Iroh der sich Waffen anschaut.
Zhao Und bis zum Ende des Jahres wird die Hauptstadt des Erdkönigreichs unter unserer Herrschaft stehen. Der Feuerlord wird endlich den verdienten Sieg in diesem Krieg erringen.
Zhao geht zu Zuko und setzt sich neben ihn.
Zuko Wenn mein Vater glaubt, dass der Rest der Welt ihm willig folgen wird, ist er ein Narr.
Zhao Zwei Jahre auf See haben es nicht vermocht, eure Zunge zu besänftigen. Nun sagt schon, wie geht die Suche nach dem Avatar voran.
Iroh kippt die Waffen um, als er Avatar hört und gibt sich somit verräterisch. Zhao guckt zu ihm hinüber, woraufhin Iroh das Gesicht verzerrt.
Iroh Oh! Das war allein meine Unachtsamkeit. Iroh läuft rückwärts und verlässt das Gebäude.
Zuko Wir haben ihn leider noch nicht gefunden.
Zhao Das habt ihr doch nicht ernsthaft erwartet, oder? Der Avatar starb vor exakt 100 Jahren, zusammen mit all den anderen Luftbändigern.
Zuko schaut nach unten und verrät sich damit, zu seinem Nachteil entgeht dies Zhao keineswegs.
Zhao Nun, es sei denn ihr habt Beweise gefunden, dass der Avatar doch lebt.
Zuko Keinen einzigen. *wendet sich ihm ab* Nein nichts.
Zhao steht auf.
Zhao Prinz Zuko, der Avatar ist der einzige der die Feuernation daran hindern kann den Krieg zu gewinnen. Wenn ihr auch nur über einen Funken Loyalität verfügt, *beugt sich zu Zuko runter* sagt ihr mir, was ihr gefunden habt.
Zuko Ich habe absolut nichts gefunden, hört ihr. Es ist wie ihr sagtet, der Avatar verstarb vermutlich vor langer Zeit.
Zhao guckt skeptisch. Daraufhin steht Zuko auf und will weiteren Fragen ausweichen.
Zuko Komm Onkel. Wir gehen.
Die Wachen versperren den beiden den Weg indem sie ihre Schwerter kreuzen.
Wache Kommander Zhao, wir haben die Besatzung des Schiffes verhört wie befohlen. Sie hat bestätigt, dass Zuko den Avatar in Gewahrsam hatte, aber er ließ ihn entkommen.
Zuko unterdrückt sichtlich seine Wut.
Zhao Und nun erzählt ihr mir bitte, die wahre Geschichte wie euer Schiff beschädigt wurde.
Nun erscheint wieder der Lufttempel. Man sieht Appa am unteren Ende eines langen Weges der Bergauf direkt zum Tempel führt. Schon ziemlich weit oben laufen Aang, Sokka und Katara. Aang kann es gar nicht mehr erwarten und rennt vor.
Sokka Und wo bekomme ich hier nun was zu Essen her?
Er verzieht das Gesicht sehr stark und hält sich die Hände vor den Bauch.
Katara Du hast das unglaubliche Glück einer der ersten Außenstehenden zu sein, der einen Tempel der Luftbändiger besuchen darf und du denkst andauernd nur ans essen?
Sokka Ich bin ein einfacher Mensch mit einfachen Bedürfnissen.
Aang Da unten *zeigt nach unten* haben meine Freunde und ich immer Luftball gespielt und da drüben haben die Bisons geschlafen und ...*seufz*
Katara Was ist los?
Aang Früher wimmelte es hier von Menschen, Lemuren und Bisons und heute gibt es nur noch Unkraut. *enttäuscht* Schon traurig wie sich alles verändert hat.
Sokka *ablenkend* Also ähh, dieses Luftballspiel? Wie geht das?
Es erklingt ein Gong und Sokka und Aang befinden sich auf dem Luftballspielfeld.

Aang hat einen Luftball in seiner Hand geformt und wirbelt damit wild herum. Anschließend bringt er ihn mit einem heftigen Luftstoß in das Spielfeld. Dabei versucht Sokka verzweifelt dem Ball zu folgen. Doch es ist bereits zu spät. Er wird von dem Ball getroffen und wird aus dem Tor, welches sich hinter ihm befindet, geschleudert.

Sokka Ohhhaa! Ewww...
Aang *Lacht* Aang Sieben und Sokka Null! *gestikuliert dazu*
Das Bild wechselt rüber zu Sokka und Katara, die sich außerhalb des Spielfeldes befinden.
Sokka Ihn aufzumuntern ist eine ganz schön schmerzhafte Angelegenheit.
Sokka richtet sich auf. Plötzlich sieht er den Schutzhelm eines Feuerbändigers und krabbelt zu ihm hinüber. Dazu ertönt düstere Musik.
Sokka Hey Katara! Sieh dir das mal an.
Katara Die Feuernation...
Sokka Wir sollten es ihm sagen.
Katara Aang, ich wollte dir mal etwas zeigen!
Aang Okey!
Das Bild zeigt Aang wie er fröhlich mit einem Luftball in der Hand angerannt kommt.

Katara überlegt und lässt folglich den Helm mithilfe von Wasserbändigen mit einer Schneeladung überdecken. Dabei bekommt auch Sokka eine ordentliche Ladung Schnee ab.

Sokka Uhaa. Ohh.
Aang Was gibt’s denn?
Katara Ähh, nur einen neuen Wasserbändigungstrick, den ich gelernt habe.
Aang Der ist toll. Aber jetzt wird es langsam Zeit. Wir müssen uns noch den ganzen Tempel ansehen.
Aang geht schon mal vor.
Sokka *entfernt den letzten Schnee von sich* Du kannst ihm nicht ewig die Wahrheit verschweigen.
Die drei sind nun an einem anderen Stück des Tempels angekommen. Man sieht einen Bogen und einen kleinen Brunnen. Sokka und Katara bleiben davor stehen, während Aang schonmal weiter geht.
Sokka Katara, die Feuerkrieger waren nun mal hier, dass kannst du nicht einfach leugnen.
Katara Doch, für Aang ist es besser so. Wenn er hört, dass die Truppen der Feuernation hier eingedrungen sind, wäre er sicher am Boden zerstört.
Aang Hey Leute! Ich möchte euch jemanden vorstellen.
Aang steht vor einer Statue und präsentiert sie seinen Freunden.
Sokka Wer ist das?
Aang Mönch Gyatso. Der größte Luftbändiger der Welt. Alles was ich weiß, hat er mir beigebracht. *verbeugt sich*
Es findet eine Rückblende statt. Mönch Gyatso erscheint somit in lebendiger Form.
Gyatso Aber das wahre Geheimnis, steckt in seiner luftigen Füllung.
Er hohlt einen Kuchen aus einer Art Ofen und zwirbelt es mit Luftbändigen auf Aang sitzt auf einem Geländer des Tempels und stützt sein Gesicht mit der Hand.
Aang Mhhh...
Gyatso Meine uralte Kuchenbacktechnik ist nicht das Einzige, was dir gerade durch den Kopf geht. Habe ich Recht Aang?
Aang Die ganze Avatar-Geschichte. Vielleicht haben die Mönche ja auch einen Fehler gemacht.
Gyatso Sie haben nur einen Fehler gemacht, nämlich dir die Wahrheit vor deinem 16. Geburtstag zu sagen. Aber wir sollten uns nicht mehr mit dem zurückliegenden befassen, sondern dem hier und jetzt zuwenden.
Es wird die Pracht des Lufttempels gezeigt mit zahlreichen Bisons, die essen und umher fliegen. Auch sieht man einen Mönch, der unten vorbei läuft.
Aang Aber wie merke ich, dass ich für die ganze Geschichte bereit bin Gyatso?
Gyatso All deine Fragen werden beantwortet, wenn du alt genug bist, um das Heiligtum des Lufttempels zu betreten. Tja und dort, dort wirst du jemanden treffen, der dich auf deine Reise führen wird.
Aang schwebt auf und setzt sich anders hin. Er scheint begeistert und neugierig.
Aang Und wer ist es?
Gyatso Wenn du reif dafür bist, dann wird er sich dir schon zeigen
Aang stöhnt und ist nicht begeistert von Gyatsos Antwort. Er stützt sein Gesicht erneut mit den Händen ab.
Gyatso Wie sieht es aus? Willst du mir nun bei diesem herrlichen Kuchen helfen, oder nicht?
Aang Meinetwegen.
Beide stellen sich in Position und formen einen Luftball.
Gyatso Eins...Zwei...Drei
Die Kuchen fliegen davon und landen auf den Köpfen von den vier Mönchen aus dem Ältestenrat. Diese werden sofort von hungrigen Lemuren umringt. Sie erfreuen sich an den leckeren Kuchen. Dazu hört man typische Lemuren-Musik. Aang und Gyatso beobachten das Geschehen amüsiert und lachen.
Gyatso *beide verbeugen sich zueinander* Deine Treffsicherheit macht deutliche Fortschritte, mein junger Schüler. *streichelt Aangs Kopf*
Zurück zur Gegenwart, Aang steht leicht gebeugt vor Statue, schaut anschließend betrübt.
Katara Du vermisst ihn sehr, mh?
Aang Oh ja... *geht weiter*
Katara Hey, wo gehst du hin?
Aang Ins Heiligtum des Lufttempels. Da drin wartet jemand auf mich.
Katara schaut zu Sokka, welcher die Arme ahnungslos zur Seite, schwingt. Schließlich gehen sie ihm hinterher bis sie vor einer riesigen Tür stehen.
Katara Was soll das Aang? Niemand kann da drin 100 Jahre überlebt haben.
Aang Warum soll das nicht möglich sein? Ich habe ja auch solange in diesem Eisberg überlebt.
Katara *legt Hand an ihr Kinn, schaut zu Seite* Guter Einwand. *nun zuversichtlich*
Aang Egal wer da drin ist, er kann mir vielleicht helfen, diese Avatar-Sache zu verstehen.
Aang beugt sich leicht zur Seite, sodass Ssokka hinter ihm erscheint.
Sokka Und egal wer da auch drin ist, hat vielleicht auch eine kleine Fleischplatte.
Sokkas Augen werden groß und er reibt sich die Hände.
Sokka Haha. Mrmp..
Sokka rennt gegen die Tür und klascht dagegen. Er versucht alles, um die riesige Tür aufzubekommen. Doch alle seine Mühen führen zu nichts.
Sokka Mhhh... Ich nehme nicht an, dass du einen Schlüssel hast.
Aang Der Schlüssel Sokka, ist das Luftbändigen.
Aang erscheint äußerst konzentriert. Er holt tief Luft, richtet seine Arme auf und bändigt Luft in die Röhren, welche sich kurz darauf öffnen. Die drei stehen in Kleinformat davor als sich das riesige Tor öffnet und sie zunächst nur Dunkelheit sehen.
Aang Hallo? Ist jemand Zuhause?
Aang geht herein. Katara und Sokka folgen ihm und verschwinden in der Dunkelheit.

Es findet wieder ein Ortswechsel statt. Zuko sitzt vor der Weltkarte und zwei Wachen stehen hinter ihm. Zhao läuft vor ihm hin und her und verurteilt ihn. Iroh sitzt seelenruhig im Hintergrund und genießt seinen Tee.

Zhao Da war ein 12-jähriger Junge besser als ihr und eure Feuerbändiger... *bleibt rechts von ihm stehen* Ihr seit ja noch erbärmlicher als ich dachte.
Zuko Ich habe ihn einmal unterschätzt. Aber das wird sich nicht wiederholen.
Zhao Nein, das wird es nicht. Denn ihr werdet keine zweite Chance erhalten.
Zuko Kommander Zhao, ich habe den Avatar zwei Jahre lang gejagt.
Zhao dreht sich mit einem Feuerstrahl energisch um.
Zhao Ihr habt versagt. Die Gefangennahme des Avatars ist zu wichtig, um es einem Teenager zu erlassen. Ab sofort gehört er mir.
Zhao geht zu ihm und schaut auf ihn herunter. Dabei ist Zuko sichtlich wütend. Folglich springt er auf und wird von den Wachen zurückgehalten.
Zhao Passt auf sie auf. *verlässt Gebäude*
Zuko tritt den Tisch, der daraufhin umfällt.
Iroh Noch einen Tee bitte.
Sokka, Aang und Katara stehen nun im Heiligtum des Lufttempels. Alle drei stehen vor den Statuen und wirken verblüfft.
Sokka Statuen? Ist das alles? Und wo ist das Fleisch?
Katara Wer sind all diese Leute, Aang?
Aang schaut nachdenklich nach unten Ich bin mir nicht sicher. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich sie kenne. *schaut nach oben* Seht doch! Das ist ein Luftbändiger!
Katara Und das ein Wasserbändiger! *zeigt auf die Statue* Sie sind in einer bestimmten Reihenfolge aufgestellt. Luft, Wasser, Erde und Feuer.
Aang Das ist der Avatar-Zyklus.
Katara Aber natürlich. Das hier sind Avatare. All dieses Figuren stellen deine vergangenen Leben dar.
Aang Wahnsinn! Das sind ganz schön viele was?
Aang geht leicht vorwärts. Die Kamera schwenkt nach oben und sehr viele Statuen werden sichtbar(sind spriralförmig aufgestellt).
Sokka verschränkt die Arme Vergangene Leben? Katara du glaubst nicht wirklich an diesen Schwachsinn, oder?
Beide stehen sich gegenüber. Aang steht derweil vor der Statue des letzten Avatars in der Reihe.
Katara Doch, das ist aber so. Wenn ein Avatar stirbt, wird er dem Zyklus folgend in der nächsten Nation wiedergeboren.
Aang schaut der Statue von Roku direkt in die Augen, ist sehr konzentriert. Als Rokus Augen aufblitzen kommt Katara und schüttelt Aang.
Katara Aang, komm zu dir!
Aang schließt die Augen und schaut nach unten.
Aang Heee...
Er schaut erneut hoch. Katara sieht sich die Statue nun ebenfalls an.
Katara Weißt du wer das ist?
Aang Das ist Avatar Roku. Also der Avatar vor mir.
Sokka *geht zu ihnen herüber* Du warst ein Feuerbändiger? Kein Wunder, dass ich dir nicht getraut habe, als wir uns zum ersten mal trafen.
Katara Es gibt keine Inschriften. Woher kennst du seinen Namen?
Katara schaut irritiert. Sokka schaut Aang verurteilend an und verschränkt die Arme.
Aang Ich bin mir nicht sicher. Naja, ich weiß es einfach.
Sokka Rurm...Aber sonst tickst du noch richtig, ja?
Sie hören ein Geräusch von hinten und schauen sich um. Ein Schatten erscheint. Die drei verstecken sich hinter den Statuen. Aang und Katara hinter einer zusammen und Sokka auf der anderen Seite allein.
Sokka *flüstert* Feuerbändiger. Also macht ja keinen Laut.
Katara Du machst einen laut?
Aang und Sokka nehmen den Zeigefinger vor den Mund.
Aang und Sokka
Der Schatten kommt näher und das Bild wird kurz dunkel .
Sokka Dieser Feuertyp kann sich auf was gefasst machen!
Sokka steht auf und hält seinen Bumeraang bereit. Man sieht eine kleine Gestalt die aufrecht steht.

Kamera geht nun hinter die Gestalt und zeigt die großen Ohren. Sokka ist sichtlich verwundert und nimmt sein Schwert herunter. Aang und Katara gucken nun auch neugierig. Der Lemur beugt sich runter und die typische Lemurenmusik erscheint.

Aang Ein Lemur!
Sokka Was zum essen!
Es bildet sich deutlich Speichel in seinem Mund. Der Lemur schaut verwundert.
Aang Hör nicht auf ihn. Du wirst mein neues Haustier kleiner.
Aang schaut herausfordernd zu Sokka hinüber.
Sokka *nun noch mehr Speichel* Nicht wenn ich ihn zuerst erwische!
Beide rennen dem Tier hinterher. Der Lemur sträubt sich und rennt davon. Aang und Sokka wollen sich auf ihn stürzen.
Aang Warte, komm zurück!
Es erscheint ein langer Flur. Der Lemur rennt vorne voran, dahinter Sokka und Aang.
Sokka Ich will dich essen!
Sokka versucht Aang zum stolpern zu bringen in dem er sein Schwert einsetzt. Doch Aang ist schlauer und rennt lachend an ihm schräg an der Wand vorbei. Außerdem schickt er einen ordentlichen Luftstoß nach hinten, um Sokka „auszuschalten“, sodass er letztendlich zu Boden fällt.

Man sieht Momo, der am Ende des Tunnels auf einer Art Balkongeländer sitzt und Aang direkt auf ihn zu rennt. Daraufhin ergreift Momo die Flucht. Er fliegt davon. Aang folgt ihm und springt über das Geländer. Er schwebt mit tränenden Augen und sehr hoher Geschwindigkeit den Tempel hinunter und überwindet einige Erhöhungen.

Sokka Hey, dass ist nicht fair!

Nun wird wieder die Nebenhandlung gezeigt. Das Geschehen findet jetzt vor Zhaos Hütte statt, die stets von den beiden Wachen bewacht wird. Zhao betritt folglich die Hütte, wo sich zwei weitere Wachen befinden. Zuko und Iroh sitzen sich auf zwei Stühlen gegenüber.

Zhao Mein Suchtrupp ist jetzt soweit. Sobald ich auf See bin, werden euch meine Wachen zu eurem Schiff bringen und ihr seit frei.
Zuko *immernoch wütend* Was soll das? Habt ihr etwas Angst, dass ich euch am Ende aufhalten könnte?
Zhao *lacht spöttisch* Ihr und mich aufhalten? Das ist völlig unmöglich.
Zuko *steht auf* Unterschätzt mich lieber nicht. Ich bin schneller. Ich werde den Avatar vor euch fangen.
Iroh steht nun ebenfalls auf um Zuko zu beruhigen.
Iroh Prinz Zuko, nicht. Es reicht!
Es kommt eine düstere Stimmung auf.
Zhao Ihr werdet es mit mir niemals aufnehmen können. Ich habe hunderte von Kriegsschiffe unter meinem Kommando. Nun und ihr seit nur ein armer verbannter Prinz. Kein Zuhause, keine Verbündeten. Nicht einmal euer Vater will etwas von euch wissen.
Zuko Da irrt ihr euch. Sobald ich meinem Vater den Avatar liefere, wird er mich Zuhause willkommen heißen und mir meinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron geben.
Zhao Wenn eurem Vater an euch etwas liegen würde, hätte er euch schon längst zurückgeholt. Egal ob mit oder ohne Avatar. Aber in seinen Augen seit ihr schlicht ein Versager und eine Schande für die Feuernation.
Zuko *wird immer wütender* Das ist überhaupt nicht wahr.
Zhao Eure Narbe ist der beste Beweis dafür.
Dies bringt alles zum überlaufen, Zuko platzt vor Wut und schreit Zhao nun ins Gesicht.
Zuko Vielleicht möchtet ihr ja auch so eine!?!
Zhao Ist das eine Herausforderung zu einem Duell?
Zuko Einem Agni-Kai Duell! Bei Sonnenuntergang.
Zhao *ganz ruhig* Sehr wohl, mein Prinz. Schade, dass euer Vater nicht hier sein wird und zusehen kann wie ich euch demütige. Da muss wohl euer Onkel reichen.
Zhao verlässt nun den Raum.
Iroh Ah, Prinz Zuko habt ihr vergessen, was das letzte Mal passierte, als ihr euch mit einem Meister duelliert habt?
Die Kamera schwenkt auf Zukos Narbe.
Zuko Das werde ich wohl nie vergessen...
Nun geht es wieder zu Aang und Sokkas Kampf um den Lemur, zunächst erscheint der Lufttempel. Danach sieht man den landenden Lemur der kurz darauf wegrennt, nachdem Aang versuchte ihn zu schnappen. Er rennt in eine Art Unterschlupf.
Aang Hey, bleib stehen. *Aang folgt ihm, schaut sich um* Hey, komm raus kleiner Lemur. Der hungrige Kerl wird dich nicht mehr belästigen.
Aang schaut nun in einen weiteren Raum, der von einer Art Umhang abgetrennt ist. Er ist am Boden zerstört als er die Überreste von Feuerbändigern und Gyatso sieht.
Aang Die Feuerbändiger? Sie waren hier? Gyatso …
Er kniet sich nieder und weint. Sokka betritt den Raum.
Sokka Hey, hast du mein leckeres Abendbrot gefunden? Komm schon, ich hatte nicht wirklich vor den kleinen zu verputzen. Hast du gehört?
Er sieht nun auch die Überreste von Gyatso.
Sokka Ach du meine Güte... Keine Angst, es wird alles wieder gut. *packt ihn an der Schulter* Lass uns hier verschwinden Aang.
Nun wird Aang alles zu viel. Seine Augen und Tätowierung fangen an zu leuchten. Er erweckt seinen Avatar Geist und wechselt in den Avatar Zustand. Sokka erschreckt sich.

Nun wird Katara gezeigt, die sich immer noch im Heiligtum befindet. Die Augen aller Avatarstatuen fangen nach der Reihe nach an zu leuchten. Katara erschreckt sich ebenfalls.

Katara Aang!
Sie rennt aus dem Raum. Aang, der sich im Avatar Zustand befindet sendet Signale an Tempel aller vier Nationen. Zuerst erscheint ein Tempel des Erdkönigreiches. Darin sitzt ein Mann vor einem

Wandgemälde mit Figuren, deren Augen folglich aufleuchten. Ganz zur Überraschung des Mannes. Des weiteren wird ein Tempel des Wasserstammes gezeigt, deren Spitze grell aufleuchtet. Zwei Menschen, die sich vor dem Gebäude befinden, sind völlig aus der Fassung. Zuletzt wird der Tempel der Feuernation gezeigt, deren Spitze ebenfalls aufleuchtet.

Feuerweise Los beeilt euch! Überbringt dem Feuerlord eine Nachricht! Der Avatar ist zurückgekehrt.
Die zweite Wache ist ebenfalls überrascht.

Das Bild wechselt wieder zurück zu Aang. Er übt eine unglaubliche Macht aus und lässt sich von Luftmassen umkreisen.

Sokka Ach komm schon Aang, jetzt krieg dich wieder ein!
Sokka kann den enormen Luftmassen nicht mehr standhalten und wird zurückgeschleudert. Das Gebäude wird ebenfalls auseinandergesprengt. Es entsteht ein riesiger Lärm.
Katara Was ist passiert?
Sokka Er hat rausgefunden, dass die Feuerbändiger Gyatso getötet haben.
Katara Oh nein! Das ist sein Avatargeist. Er muss ihn irgendwie erweckt haben. Ich werde versuchen ihn zu beruhigen.
Sokka Ja, tu das. Bevor der Kerl uns noch von diesem Berg wegpustet.
Katara kämpft sich Schritt für Schritt zu Aang vor, kommt jedoch irgendwann nicht mehr weiter. Aang hebt nun vom Boden ab und „schwebt“ in der Luft.Es findet wieder ein Ortswechsel statt. Es wird ein großer Platz bei Sonnenuntergang gezeigt. Man sieht Zuko und Zhao auf gegenüberliegenden Seiten mit dem Rücken zueinander gekehrt. Iroh versucht Zuko beizustehen.
Iroh Denkt an die Grundregeln des Feuerbändigens, Prinz Zuko. Sie sind eure stärkste Waffe.
Zuko Ich habe nicht vor ihn gewinnen zu lassen.
Zuko und Zhao drehen sich nun um.
Zhao *siegessicher* Das Ganze wird schnell vorbei sein.
Der Kampf beginnt, beide sind sehr konzentriert und stehen in der Grundhaltung. (dazu Tschuka-Tschuka Musik) Zuko beginnt den Kampf mit einem Feuerstoß, Zhao weicht ihm energisch aus. Weitere Folgen. Doch Zhao blockt sie alle gekonnt ab. Folglich schlägt Zhao mit einem Feuerstrahl am Boden zurück. Dieser kann Zuko jedoch nicht aus der Fassung bringen. Iroh verfolgt das Geschehen mit geballten Fäusten.
Iroh Die Grundregeln, Zuko! Bekämpft ihn an der Wurzel.
Zhao kontert nun mit einigen kräftigen Feuerstößen, die von Zuko abgeblockt werden. Dem letzten kann er jedoch nicht mehr standhalten. Er fällt zu Boden und Zhao nutzt die Gelegenheit um die Distanz zu verringern. Er denkt den besten Schlag zu vollziehen, doch Zuko schafft es sich aus der Situation zu retten. Zuko ist nun siegessicher und drängt Zhao mit Feuerstößen am Boden zurück, bis Zhao schließlich am Boden liegt. Zuko steht konzentriert vor Zhao.
Zhao Na macht schon!
Zuko setzt zum letzten Schlag an und Zhao weicht diesem aus.
Zhao Das war schon alles? Euer Vater hat einen Feigling großgezogen.
Zuko Das nächste Mal, wenn ihr euch mir in den Weg stellt, halte ich mich nicht zurück.
Zuko wendet sich Zhao ab, der die Chance nutzt und einen weiteren Feuerstoß abfeuert. Jedoch wird dieser von Iroh abgeblockt. Zuko ist nun wieder drauf und dran, mit Zhao weiter zukämpfen.
Iroh Nein. Prinz Zuko, hört auf. Beschmutzt nicht euren Sieg. *wendet sich nun zu Zhao* So verhält sich also der große Commander Zhao, wenn er geschlagen ist, ja? Eine Schande...

Selbst im ach so fernen Exil ist mein Neffe noch weitaus ehrenhafter als ihr. Nochmals herzlichen Dank für den Tee. Der war wirklich köstlich.

Zhao verzieht das Gesicht und ist sichtlich nicht über seine Niederlage erfreut. Zuko und Iroh verlassen den Platz.
Zuko Habt ihr das gerade ernst gemeint?
Iroh Aber natürlich. Du weißt doch, dass ich Ginseng Tee mit Abstand am liebsten mag.
Nun wird ein letztes Mal zur Haupthandlung gewechselt. Aang befindet sich nach wie vor in der Luft. Katara und Sokka halten sich an Steinen fest.
Katara Aang, ich verstehe, dass dich das sehr aufwühlt. Ich weiß wie unglaublich schwer das ist, wenn man Menschen verliert, die man über alles liebt. Ich habe das Selbe erlebt als ich meine Mutter verloren habe. Mönch Gyatsu und die anderen Luftbändiger mögen von dir gegangen sein. Aber trotzdem hast du eine Familie, hörst du. Sokka und ich, wir sind jetzt deine Familie.
Aang scheint sich zu beruhigen und sinkt langsam zu Boden, die gewaltigen Luftmassen lösen sich auf. Die beiden stellen sich nun stützend hinter ihn.
Sokka Katara und ich werden niemals zulassen, dass dir etwas passiert. Versprochen, Aang.
Katara nimmt Aangs Hand und fängt ihn auf. Er ist nun wieder vollständig aus dem Avatar-Zustand zurückgekehrt und scheint erschöpft und traurig.
Aang Es tut mir leid.
Katara Ist schon in Ordnung. Du konntest ja nichts dafür. Aber du hattest Recht, denn wenn die Feuerbändiger diesen Tempel gefunden haben, haben sie die anderen wahrscheinlich auch gefunden. Dann bin ich wirklich der letzte Luftbändiger.
Katara nimmt Aang nun ganz fest in den Arm.

Das Bild wechselt nochmals zum Heiligtum, wo Aang vor der Statue von Avatar Roku steht.

Katara So, es kann weitergehen. Bist du nun soweit?
Aang Wie soll Roku mir bloß helfen, wenn ich nicht mit ihm reden kann.
Katara Vielleicht findest du ja einen Weg.
Die beiden hören ein Geräusch und drehen sich um. Es erscheint der kleine Lemur mit Essen im Gepäck. Dieses legt er vor Sokka ab, welcher sich gleich drauf stürzt.
Aang Wie es aussieht, hast du einen neuen Freund gefunden, Sokka.
Sokka Kann nicht reden, muss essen.
Der Lemur stellt sich auf Aangs Schulter und umklammert seinen Kopf.
Aang Na mein Kleiner.
Man sieht nun Aang, Appa und den Lemur die zum Lufttempel hoch schauen.
Aang Du, ich und Appa. Wir sind alles, was von diesem Ort noch übrig geblieben ist. Wir müssen jetzt gut zusammen halten. Katara? Sokka? Begrüßt das neuste Mitglied unserer Familie.
Katara Und wie willst du ihn nennen?
Der Lemur springt auf Sokkas Schulter und schnappt ihm einen Pfirsich weg. Sokka schaut völlig perplex.
Aang Momo!
Aang und Katara lachen. Folglich verlassen die Freunde den Lufttempel, Aang und Momo schauen traurig zurück und sehen zu wie sich der Tempel immer weiter entfernt und hinter den Wolken verschwindet.
Cut zu dem Credits
PROTOKOLLE DER ERSTEN STAFFEL

1. "Protokoll: Der Junge im Eisberg"
2. "Protokoll: Der Avatar kehrt zurück"
3. "Protokoll: Der südliche Lufttempel"
4. "Protokoll: Die Kriegerinnen von Kyoshi"
5. "Protokoll: Der König von Omaschu"
6. "Protokoll: In Gefangenschaft!"
7. "Protokoll: Die Geister-Welt (Wintersonnenwende, Teil 1)"

8. "Protokoll: Avatar Roku (Wintersonnenwende, Teil 2)"
9. "Protokoll: Die Schriftrolle
10. "Protokoll: Jet, der Rebell"
11. "Protokoll: Grabenkämpfe"
12. "Protokoll: Der Sturm"
13. "Protokoll: Der blaue Geist"
14. "Protokoll: Die Wahrsagerin"

15. "Protokoll: Bato vom Wasserstamm"
16. "Protokoll: Die Macht des Feuers"
17. "Protokoll: Luftakrobaten"
18. "Protokoll: Der Meister der Wasserbändiger"
19. "Protokoll: Die Belagerung des Nordens, Teil 1"
20. "Protokoll: Die Belagerung des Nordens, Teil 2"

Siehe auch: Wasser | Erde | Feuer| Luft| Geister

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki