FANDOM


Weil die Stadt ziemlich groß ist, sind mehrere Journalisten unterwegs. Reporter und Fotografen versuchen etwas Neues zu erfahren. Sie präsentieren dann die neuesten Ereignisse in Zeitschriften, Zeitungen oder im Radio der Öffentlichkeit.

Geschichte Bearbeiten

Als Korra offiziell in Republica zu ihrem Luftbändigungstraining antritt,  stand sie vor der Stadthalle und gab eine Pressekonferenz. Eine Menge Reporter fragten sie, wie ihre Pläne für die Zukunft aussahen und was sie gegen die Anti Bändiger unternehmen würde, während viele Fotografen Bilder von Korra aufnahmen.

Vlcsnap-2014-10-11-12h59m39s66.png

Die Presse überrumpelt Korra mit Fragen

Die Presse war auch anwesend in einer Gala Vorstellung von Tarlokk, wobei sie Korra mit Fragen über Amon und den Equalisten bombardierten und weshalb sie sich nicht mit Tarlokks Sonderkommando zusammentue. Als einer der Journalisten fragte, ob sie Angst vor Amon hätte, verlor sie ihre Beherrschung und meinte, dass sie dem Sonderkommando beitritt, wenn die Menschen von Republica es so wollten. Tarlokk beendete daraufhin die Konferenz, da die Presse damit ihre Schlagzeile hätte.

Als der erste Aufrag geglückt war und sie einige Chi Blocker gefangen nehmen konnten, wurden sie von den Medien beobachtet. Korra und Tarlokk und dessen Sonderkommando standen vor einigen Kameras und machten eine Siegespose, während Korra eher unglücklich aussah. In einer späteren Konferenz fragte eine weibliche Journalistin, weswegen Korra Amons Position noch nicht ausmachen konnte. Korra, die sich vor Republica nicht in die Enge führen lassen wollte, stellte sich promt vor das Mikrophon und forderte Amon abrupt zu einem Mitternachtsduell auf der Avatar Aang Gedächtnisinsel heraus. Danach überschlugen sich die Fragen der Presse, aber Korra verließ schnell die Konferenz.

Nach der Equalisten Attacke auf die Pro Bändiger - Arena, veranlasste Tarlokk eine weitere Pressekonferenz, in dem er Lin Beifongs Sicherheitsmaßnahmen kritisierte. Später verhaftete Lin den Kohlkopf - Hersteller Lau-Gan Lan, weil er verdächtigt worden war, gemeinsame Sache mit den Equalisten gemacht zu haben. Dabei war die Presse sofort da. Ein Fotograf machte Bilder nach dem Kampf zwischen Korra und Tarlokk in der Stadthalle. Nach dem Kampf wurde die Neuigkeit im Radio gesendet und als herauskam,  dass Tarlokk Korra gekidnappt haben sollte, erschien ein Bild von ihm in Meine gesamten Neuigkeiten.

Nachdem das Ende der Anti Bändiger Revolution gekommen war, ging die Presse wieder ihren eigentlichen Gewohnheiten nach und berichteten von Neuigkeiten und Festivals innerhalb der Stadt. Nachdem Der Krieg zwischen den beiden Wasserstämmen ausbrach, verfolgte die Presse Zusammenhänge innerhalb der Stadt und fingen damit beim Kultur Gebäude des Südlichen Wasserstammes an. Später begannen sie eine Verfilmung von Die Abenteuer des Nuktuk: Der Held des Südes aufzunehmen. Als Präsident Raiko entführt worden war, berichtete die Presse das auch.

Zwei Wochen nach der Harmonischen Konvergenz gab der Präsident eine Pressekonferenz. Die Presse warf wieder ein Haufen Fragen zu dem Präsidenten. Als Korra dazu kam verschlimmerte sich die Situation.Sie fragten Korra, was sie zur Unalaq Krise sagen würde und warum plötzlich so viele Geister aufgetaucht waren und sie nicht verschwanden. Korra wollte erwidern, wurde jedoch unterbrochen mit der Frage wie das wiederherzustellen sei oder ob die Kletterpflanzen für immer bleiben würden. Eine fragte sogar, ob das Korras Vorstellung einer Veränderung wäre. Korra meinte sie sollten warten, bis sie das geklärt hätte. Der Präsident erklärte sie alle wären in eine schwierige Lage geraten dank ihr. Korra war daraufhin verärgert und meinte, dass sie die Welt vor dem einzig Bösen gerettet habe und konfrontierte Raiko damit. Lin Bei Fong ging zwischen die beiden und beendete die Konferenz mit der Aussage Keine Fragen mehr für beendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki