FANDOM


Ming-Hua ist ein Mitglied des Roten Lotus. Sie war eine Verbrecherin, die vom Orden des Weißen Lotus gefangen genommen wurde und dann mit der Hilfe von Zaheer und Ghazan flüchtete. Sie starb in der letzten Folge der dritten Staffel durch Mako der sie mit einem Blitz beschoss als sie im Wasser war. Anschließend stürzte die Höhle über ihr ein.

Geschichte Bearbeiten

Ming-Hua war in einer Zelle direkt über einem Vulkan gefangen, um jede Fluchtmöglichkeit durch  Wasserbändigen auszuschließen. Sie wurde von ihren Freunden Zaheer und Ghazan befreit, in dem diese die Wachen beschäftigten und ihr ein Fass voll Wasser zum Bändigen zur Verfügung stellten. Ming-Hua bändigte dieses Wasser zu Wasserpeitschen als Armersatz und befreite sich so aus der Zelle. Nach dem Ausbruch machten sie sich auf den Weg zu P'Lis Gefängnis, um diese ebenfalls zu befreien.

Tod Bearbeiten

Blitz trifft Ming-Hua

Makos Blitz durchfährt Ming-Huas Körper

Im finalen Kampf von Buch 3 kämpfen Mako und Ming-Hua gegeneinander. Als Ming-Hua schon fast kein Wasser mehr hat, da Mako ihre Wasserarme durch Feuerbändigen schrumpfen lies, versucht er sie mit Worten zum Aufgeben zu bewegen. Doch sie springt in ein unterirdisches Wasserbecken, in welches Mako ihr ahnungslos folgt. Dort attackiert sie ihn mit mehreren Wassertentakeln, wie sie sie bereits im Kampf gegen Kya im nördlichen Lufttempel eingesetzt hat. Mako rettet sich auf die Felsen und schleudert einen Blitz ins Wasser, wodurch Ming-Hua elektrisiert wird und scheinbar leblos zu Boden geht.

10637656 713940951986739 1711271211 n

Ming-Huas lebloser Körper

Es ist nicht bekannt, ob sie dadurch starb. Jedoch stirbt sie gewiss als Ghazan mittels seines Lavabändigens die ganze Höhle über ihr zum Einsturz bringt.

Fähigkeiten Bearbeiten

Ming-Hua bändigt Wasser zu Armprothesen. Mit diesen kann sie sich, ähnlich wie ein Affe, von Ort zu Ort schwingen. Bei ihrem Ausbruch demonstriert sie außerdem die Fähigkeit auch so etwas wie Hacken, Finger oder Krallen aus Eis bilden zu können, mit denen sie sich festhalten kann. Zudem sieht man sie wie sie wie ein Kletterer einen Berg hinauf klettern, der äußere Teil ihrer Tentakel ist dabei zu einer Art Spitzhacke aus Eis geformt. Des Weiteren kann sie den äußeren Teil ihrer Tentakel einfrieren und auf andere schießen, oder einen Schuss abfangen und auf den Gegner zurückschleudern.

Sie kann auch ganz alltägliche Dinge präzise bewältigen; so kann sie beispielsweise Autofahren oder mithilfe ihrer zu Eis gefrorenen Arme Löcher in Glas schneiden.

Ming-Hua bändigt

Ming-Hua kann ihre Wasser-Arme erhalten, während sie weitere Bändigungstechniken anwendet

Sie kann ihre Arme sogar benutzen um durch deren Bewegungen Wasser zu bändigen, so wie es andere Wasserbändiger handhaben. So hält sie beispielsweise Mako in einem Arm fest, während sie mit ihrem anderen Arm eine Wasserkugel bändigt in der sie Bolin gefangen hält. Außerdem ist sie in der Lage aus ihren Armen eine Welle zu erschaffen, um sich auf ihr fortzubewegen, und die Armprothesen an sich trotzdem noch am Körper zu behalten.

960

Ming-Hua kämpft mit mehreren Wasserarmen gleichzeitig.

Des Weiteren ist Ming-Hua nicht auf zwei Wasserarme beschränkt. Im Kampf gegen Kya im nördlichen Lufttempel sowie im finalen Kampf gegen Mako zeigt sie, dass sie auch mit mehreren Wasserarmen sehr gut zurecht kommt. Dies erlaubt ihr sich mittels mehrerer Arme über größere Distanzen zu schwingen, während sie mit den restlichen Armen ihren Gegner attackiert.

TriviaBearbeiten

  • Ming-Hua hat keine Arme, was sie zur dritten bekannten Bändigerin mit Körperlicher Behinderung macht. Die anderen beiden sind Toph und der Sprüh-Sprüh-Knall-Bumm-Mann
  • Es gibt mehrere Andeutungen, dass Ming-Hua und Ghazan eine Beziehung führen
  • Wie Toph, gleicht auch Ming-Hua ihr Handicap durch Bändigen aus (Toph verwendet den Seismischen Sinn zum "Sehen" und Ming-Hua verwendet Wasserpeitschen als Armprothesen)
  • Hier sieht man deutlich das Ming keine Arme hat

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki