FANDOM


Mangrovenbaum

Der Banyanmangrovenbaum ist der Mittelpunkt des Nebligen Sumpfes. Die Zweige des Baumes breiteten sich zunächst aus, versanken irgendwo, verwurzelten sich und weiteten sich anschließend weiter aus. Daraus entstand ein riesiger Organismus, der sehr stark verwachsen ist und riesige Wurzeln besitzt. Der Sumpf ist somit ein einziger Baum, der sich über viele Meilen ausgebreitet hat.

Laut Hue stellt der Baum einen lebenden Organismus dar, der im Grunde die ganze Welt veranschaulicht. Denn im Sumpf merkt man wie alles lebendige atmet und man fühlt wie alles gemeinsam wächst. Es gehört folglich alles irgendwie zusammen. Er meint auch, dass alle die selben Wurzeln haben und somit alle Zweige des selben Baumes sind.

TriviaBearbeiten

  • Appa und Momo waren einst im Dickicht des Sumpfes gefangen.
  • Sokka hält scheinbar nicht viel von der unberührten Natur. In Der Sumpf ruft zerstört er alle Pflanzen, die ihm in die Quere kommen, mit seinem Messer.
  • Der Baum übt eine merkwürdige Anziehungskraft auf Personen aus, die sich in seiner Nähe befinden. Er versetzt sie in eine Art Trancezustand und "ruft" sie zu sich. Auch nutzt er Wirbelstürme, um Menschen in sein Territorium zu bringen.
  • Hue nennt ihn den Banyan-Grovenbaum.
    Mangrove

    Der Stamm des Mangrovenbaums

  • Hue beschützt den Sumpf, indem er ein riesiges Ungetüm aus Pflanzen zusammen bringt und damit Angreifer vertreibt.
  • Der Baum ist das "Gehirn und schlagende Herz" eines gewaltigen Superorganismuss der vermutlich über mehr Synapsen Verfügt als ein Menschliches Gehirn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.