FANDOM


Long Feng ist der Anführer des Dai Li und ein Rivale des Avatars. Er ist eine einflussreiche, manipulative und machthungrige Person. Er ist außerdem der engste Berater des Erdkönigs Kuei. Long Feng verheimlichte den Krieg vor dem König und verbot jedem Bürger von Ba Sing Se über den Krieg zu sprechen, der Erdkönig erfuhr dies jedoch vom Avatar, indem dieser ihm einen Bohrer der Feuernation zeigte, mit welchem versucht wurde die Mauern aufzubrechen. Darauf hin wurde Long Feng mit dem Befehl des Erdkönigs vom Dai Li wegen Verrat gegen das Erdkönigreich verhaftet.

GeschichteBearbeiten

Long Feng, der selbst aus eher armen Verhältnissen stammt, hat sich in Ba Sing Se vom Flüchtlingskind zum Kulturminister und zum direkten Berater des Erdkönigs hochgearbeitet. Es ist ihm wichtig, die Kontrolle über den Erdkönig zu erhalten und den "Frieden" in Ba Sing Se aufrecht zu erhalten. Im Verlauf der Geschichte schließt Long Feng mit Prinzessin Azula ein Bündnis, als der Erdkönig das Vertrauen in ihm verliert. Letztendlich übernimmt Azula die Kontrolle über das Dai Li und er selbst verliert seine Macht.
Über sein Verbleiben nach dem Fall von Ba Sing Se ist nichts bekannt. Vermutlich wurde er wieder eingekerkert.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki