FANDOM


Der Kulturpalast des Südlichen Wasserstammes ist ein Gebäude in Republica. Es wurde gebaut, damit die Kultur des Südlichen Wasserstammes auch bei den Wasserstämmern aus Republica erhalten bleibt.

GeschichteBearbeiten

Der Kulturpalast wurde erstmals in der Folge Friedenstruppen während des Wasserstamm-Bürgerkrieges gesehen. Bürger des Südlichen Wasserstammes hatten eine Art "Friedensparade" organisiert, die von Bürgern des Nördlichen Wasserstammes mit einem Gegenprotest beantwortet wurde. Obwohl die Polizei anwesend war, gelang es zwei Mitgliedern der Agni Kai Triade mit Fernzündern das Gebäude zu bombardieren. Mako, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls im Dienst war, versuchte die Verbrecher aufzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang. Die Feuerwehr von Republica erschien dann ebenfalls, um die durch die Explosionen verursachten Brände zu löschen.

TriviaBearbeiten

Sokka Statue

Sokkas Statue

  • Vor dem Kulturpalast des Südlichen Wasserstammes steht eine Statue von Sokka mit seinem wohl berühmtesten Markenzeichem, seinem Bumerang.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.