FANDOM


Katara's Kette

Seit dem Tod ihrer Mutter trägt Katara deren Verlobungskette.

Diese Halskette war ein Geschenk, das Katara von ihrer Mutter bekam, die es einst von Kanna, Kataras Großmutter väterlicherseits, bekommen hatte. 

Kanna erhielt diese damals als ein Verlobungsgeschenk von Meister Pakku, der in ihr verliebt war. Da sie ihn nicht liebte und sich nicht den Regeln des Nördlichen Wasserstamms unterwerfen wollte, floh sie zum Südlichen Wasserstamm. Wenn Katara einmal Kraft brauchte, berührte sie mit zwei Finger ihren Kettenanhänger und denkt an ihre Mutter.

Diese Art von Kette bedeutet, dass man jemandem versprochen ist, der die Kette für einen gemacht hat.

Katara hängt sehr an ihrer Kette, wie man erfährt, als sie sie verloren hat.