FANDOM



Bumi ist ein Jugendfreund von Aang und sehr verrückt. Er ist einer der mächtigsten Bändiger im Erdkönigreich und wird wegen seinen teilweise genialen Ideen von Aang als "Irres Genie" bezeichnet. Sein Motto lautet: "Öffne deinen Geist und erkenne ungeahnte Möglichkeiten!" Er mag aus irgendeinem Grund Momo sehr gerne, weshalb er Momo als wichtiges Mitglied von Team Avatar bezeichnet.

Aang and mischievous young Bumi.png

Aang und junger Bumi in Omashu

Außerdem ist er der Erfinder der "Omashu-Super-Rutsche", welche eigentlich nur das Postsystem Omashus ist.

Als die Feuernation Omashu angriff, kapitulierte er ohne Gegenwehr. Als Aang ihn befreien wollte, sagt er bloß, es sei nicht der richtige Moment dazu gewesen sich zu wehren, sondern, wie er es nennt, das neutrale Ying anzuwenden - was soviel heißt, wie nichts zu tun. Daher ging er freiwillig zurück in die
180px-König Bumi als Junge.jpg

Junger Bumi

Gefangenschaft.

Später, am Tag der schwarzen Sonne, war dann der richtige Moment gekommen. Bumi befreite sich selbst und er eroberte ganz allein Omashu zurück. Er vertrieb sämtliche Soldaten der Feuernation und riss ihre Gebäude sowie die große Ozai-Statue nieder.

Bumi leads.png

Bumi als Mitglied des Orden des Weißen Lotus

Er gehört zum Orden des  Weißen Lotus wie auch Meister Pakku, General Iroh, Piandao und Jeong Jeong und befreite mit ihnen Ba Sing Se von der Herrschaft der Feuernation.

Erster AuftrittBearbeiten

Bumi taucht das erste mal in Der König von Omashu (Buch I - Wasser) auf. Dort werden Aang, Katara und Sokka zu ihm in seinen Königspalast gebracht, da sie das Postbeförderungssystem als Rutsche nutzten. Nachdem Aang sich als der Avatar zu erkennen gibt, stellt König Bumi ihm 3 Aufgaben, die er bestehen muss, um mit Katara und Sokka weiterreisen zu dürfen. (Im Nachhinein erklärt Bumi, dass er diese Aufgaben gestellt hat, um Aang für seinen Kampf gegen die Feuernation vorzubereiten. Zudem mag es jedoch auch an Bumis verrücktem Charakter liegen.)

Für eine genauere Beschreibung siehe: Der König von Omashu

TriviaBearbeiten

  • Aang benennt seinen Sohn Bumi nach ihm.
  • Sein Haustier heißt Flopsie und ist ein Ziegen-Gorilla.
  • Bumi kann mit Hilfe seines Gesichtes Erdbändigen.
  • Bumi bedeutet im tamilischen Erde (geschrieben Puvi), wobei sowohl das Element als auch der Planet gemeint ist. Sein Name steht also in direktem Bezug zu seinen Fähigkeiten. Des Weiteren bedeutet Bumi im Malaiischen ebenfalls Erde.
  • Während alle weiteren Städte und Siedlungen im Erdkönigreich zumeist einen Bürgermeister haben, ist Bumi der einzige neben dem Erdkönig, der einen monarchischen Titel trägt.
KoenigBumi.jpg

König Bumi in seiner ausgeflippten Kleidung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki