FANDOM



Die Insel Kyoshi war früher eine Halbinsel am südlichen Zipfel des Erdkönigreiches. Avatar Kyoshi wurde hier vor 400 Jahren geboren. Heute leben und trainieren hier die von ihr gegründeten Kyoshi Kriegerinnen. In den Gewässern vor der Insel ist die Heimat des Unagis und der riesigen Elefanten-Kois. Formell gehört die Insel zwar weiterhin zum Erdkönigreich, ist aber seit Avatar Kyoshi sie vom Festland trennte, unabhängig.

GeschichteBearbeiten

In den Tagen von Avatar Kyoshi herrschte ein Krieg, den Chin der Eroberer brachte. Er besetzte nach und nach immer mehr Teile des Erdkönigreichs. Nur Ba Sing Se und die Heimat von Avatar Kyoshi blieben noch verschont. Als jedoch Chin der Eroberer eines Tages das Zuhause des Avatars angriff, löste Kyoshi mithilfe des Avatar-Zustandes ihre Heimat vom Festland, um die Bewohner zu schützen. Zu Ehren des Avatars benannten die Bewohner die neue Insel nach Kyoshi.

Jahrhunderte später, als der 100-jährige Krieg ausbrach, schaffte es die Insel Kyoshi sich aus dem Krieg heraus zu halten, bis zu dem Zeitpunkt, als Zuko die Insel angriff um Avatar Aang zu suchen. Die Inselbewohner wollten keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und verhielten sich deshalb öfters unfreundlich zu Außenseitern, da es sich eventuell um Spione der Feuernation handeln könnte. Nachdem Aang die Insel besuchte und sich als Avatar zu erkennen gab, haben die Bewohner der Insel neue Hoffnung geschöpft. Die Kyoshi Kriegerinnen zogen in den Krieg, in der Hoffnung die zu der Zeit schlechte Kriegslage verändern zu können.

VerwaltungBearbeiten

Oyaji ist der einzige bekannte Häuptling auf der Insel. Er hat Befehlsgewalt über die Kyoshi Kriegerinen unter der Leitung von Suki und ist auch für den Tempel zu Ehren von Kyoshi verantwortlich.

Kyoshichief

Oyaji, der Dorfvorsteher

FeiertageBearbeiten

Der wichtigste Feiertag der Insel ist der Kyoshi Tag. An diesem Tag feiert man die erfolgreiche Ablösung und die Unabhängigkeit von Chin dem Eroberer.

Das DorfBearbeiten

Da die Insel vom Erdkönigreich abgeschnitten ist, unterscheiden sich die Dörfer auf Kyoshi von denen im Erdkönigreich.
Kyoshi insel
Die Häuser wurden aus Holz gefertigt, das man in den angrenzenden Waldgebieten finden kann, und haben ausgeprägte Satteldächer.

Der Kyoshi TempelBearbeiten

Diesen Tempel findet man ebenfalls auf der Insel. Früher war es das Zuhause von Avatar Kyoshi. Nach ihrem Tod wurde das Haus zu einem Tempel zu Ehren Kyoshis umgebaut.Darin kann man Relikte des Avatars finden, wie z.B. ihre Schuhe oder ihre Fächer. An einer Wand innerhalb dieser heiligen Stätte befindet sich das Geburtsbild von der Insel Kyoshi, welches die Eröffnungszeremonie kurz nach der Abtrennung vom Festland zeigt.

Kyoshi KriegerinnenBearbeiten

Für den Hauptartikel siehe Kyoshi Kriegerinnen.

Für die Verteidigung der Insel sind die Kyoshi Kriegerinnen verantwortlich. Die Kämpfergruppe besteht ausschließlich aus jugendlichen Mädchen und erwachsenen Frauen, die sich mithilfe von verschiedenen Waffen, wie Fächern und Schwertern verteidigen können.

TriviaBearbeiten

  • Obwohl die Kyoshi Insel zum Erdkönigreich gehört, weißen ihre Bewohner einige Merkmale der Wasserstämme auf: Sie tragen hauptsächlich blaue Kleidung und haben auch blaue Augen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.