FANDOM


Heilen.png

Katara setzt ihre Heilerfähigkeiten ein

Heilung.jpg

Heilung

Heilung ist eine Fähigkeit der Wasserbändiger. Katara beherrscht sie. Durch Wasser werden Wunden wie z.B. Brandverletzungen geheilt. Am Nördlichen Wasserstamm unterrichtet Yagoda das Heilen. Heilen ist am Nördlichen Wasserstamm hauptsächlich den Frauen vorbehalten, da es ihnen verboten ist das Wasserbändigen zu erlernen. Ob Männer die Heilkunst des Wasserbändigens erlernen dürfen, ist nicht bekannt. In Die Legende von Korra erfährt man, dass auch Männer heilen können, denn man sieht in der Folge Botschaften aus der Vergangenheit einen Sanitäter, der Tarrlok heilt.

SpiritualitätBearbeiten

  • Unalaq umhüllt den Geist mit Wasser.
  • Der Geist vergoldet und geht in die Geisterwelt über.
  • Das Wasser färbt sich selbst lila...
  • ...dann den Geist/die Seele
Mit Hilfe des Heilens und dem nötigen Wissen kann ein Wasserbändiger des Weiteren negative Energie in postitive umwandeln. So konnte Unalaq beispielswiese einen "Dark Spirit" durch diese spezielle Technik beruhigen und in Frieden zurück in die Geisterwelt schicken.

Bei dieser Technik wird der Geist von Wasser umgeben, welches sich und den Geist nach einiger Zeit vergoldet.

Diese Technik funktioniert aber auch anders herum: Man kann auch positive Energie in negative umwandeln und somit aus friedlichen Geistern Dark Spirits machen. Wenn man diese Technik bei der Seele eines Menschen einsetzt, wird diese zerstört.

Bei dieser Variation wird der Geist ebenfalls von Wasser umgeben, jedoch wird dieses und der Geist lila.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki