FANDOM



Harus Heimatdorf ist ein Dorf des Erdkönigreichs, das über 5 Jahre hindurch von der Feuernation besetzt wurde. Feuerlord Ozai holt sich aus den dortigen Kohlegruben den Brennstoff für seine Schiffe. Als die Feuerkrieger ankamen, waren die Dorfbewohner 10:1 unterlegen. In diesem Dorf lebte auch Haru, dessen Vater Tyro nach dem Angriff, wie alle anderen Erdbändiger, gefangen genommen wurde. Lange wurde nichts mehr von ihnen gehört und das Erdbändigen war strengstens verboten. Auf ihrer Reise zum Nördlichen Wasserstamm (Buch 1, Kapitel 6) kamen Aang, Katara und Sokka in das Dorf und befreiten die Erdbändiger und die Dorfbewohner von den Feuerbändigern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.