FANDOM


Gyatso und roku gleiter.png

Avatar Roku und Mönch Gyatso fliegen mit Hilfe von Gleitern.

Gleiter sind Gegenstände der Luftnomaden. Jeder Luftnomade erhält einen Gleiter, wenn seine Ausbildung beginnt. Sie sind echte Handarbeit der Luftnomaden.
Im unausgeklappten Zustand sehen die Gleiter aus wie ganz normale Stäbe. Luftbändiger nutzen sie, um die Präzision und Kraft von Luftstößen beim Luftbändigen zu erhöhen. Sehr erfahrene Luftbändiger können sogar mit einem Stab Luftklingen erschaffen, die sowohl durch Holz als auch durch Stein schneiden und bei lebenden Individuen schwere Schäden verursachen können.
Wenn man diesen Stab ausklappt erhält man einen Gleiter, mit dem ein Luftbändiger in der Luft fliegen kann. In der Episode Das Vermächtnis sieht man, wie Mönch Gyatso sich in der Luft auf seinen Gleiter stellte und auf ihm in der Luft surfte. Als Aang das sah, fragte er sich, warum er nicht schon selbst auf so eine Idee gekommen war, da es sehr lustig aussieht und sicher viel Spaß macht.

Aangs GleiterBearbeiten

Aang alter gleiter.png

Aangs erster Gleiter.

Als sich Aang vor 100 Jahren in einen Eisberg eingefroren hatte, hatte er seinen Gleiter dabei. Dieser hat die Zeit im Eis genauso unbeschadet überstanden, wie Aang und Appa. Er ist aus Holz mit rotem Stoff. Aang lernt beim Bändigen der vier Elemente seinen Gleiter vielfach einzusetzen. So nutzt er ihn nicht nur zum Fliegen, Luftbändigen und Abwehren von Feuerstößen, sondern kann ihn auch sehr wirkungsvoll beim Erdbändigen einsetzen.
Als Aang nach seiner Niederlage gegen Azula auf einem Schiff der Feuernation wieder aufwacht, erfährt er von seinen Freunden, die dieses Schiff gekapert haben, dass alle denken, der Avatar wäre tot und so wäre er die perfekte Geheimwaffe. Doch Aang will seine Ehre wiedererlangen und dabei taucht er mit dem Gleiter unter Wasser, um der Barrikade der Feuernation zu entgehen und nutzt ihn danach als Segel, als er auf einem Baumstamm auf dem Meer surft. Doch schließlich wird er von der stürmischen See niedergezwungen. Allerdings können ihm Roku und Yue neue Kraft geben, sodass es sich retten kann. Er strandet schließlich auf Rokus alter Insel mit seinem nun zerstörten Gleiter, den er schließlich in die Lavamassen steckt, damit ihn niemand als den Avatar erkennt.
Aangs neuer gleiter.png

Aang mit seinem neuen Gleiter.

Vor der Invasion erhält er von dem Mechaniker einen neuen Gleiter, dieser ist allerdings mit blauem Stoff versehen, hat aber auch einen Süßigkeitenspender, falls einem beim Fliegen der Hunger überkommt.

TriviaBearbeiten

  • Bis jetzt wurden erst drei erwachsene Luftbändiger mit einem Gleiter gesehen; der erste war ein Luftbändiger Lehrer, der zu Rokus Zeit das Fliegen gelehrt hatte, der zweite ist Tenzin und der dritte ist Zaheer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki