FANDOM



Die Fledermottenmaus ist ein Hybrid, bestehend aus einer Fledermaus und einer Motte.

Anatomie und Verhalten Bearbeiten

Die Fledermottenmaus ist eigentlich eine ganz normale schwarze Fledermaus. Sie hat die typisch großen Flügel, Ohren und Krallen mit denen sie sich kopfüber an Äste und andere Gegenstände hängen kann.

Um ihren Hals besitzt sie eine Art hellgelben Schal aus Pelz. Diese Farbe reicht über ihre Stirn bis hin zu ihrem mottenartigen Rüssel, welchen sie aufrollen kann. Auch die Grimassen auf ihren Flügeln, welche alle Tier im Tal des Vergessens in der Nähe des Wolfsgeistes bekommen, sind hellgelb.

In der Geisterwelt ist die Fledermottenmaus um ein Vielfaches größer. Ihre Flügelspannweite beträgt etwa 12-15 Meter. Des Weiteren besitzt sie hier nicht nur eine Grimasse auf den Flügeln, sondern auch auf dem Oberkörper. Beide Grimassen, die auf den Flügeln und die auf dem Oberkörper unterscheiden sich jedoch durch einen großen, spitzen, dreieckartigen Pfeil welcher nach hinten zeigt.

Zuletzt sei zu erwähnen, dass die Fledermottenmaus in der Geisterwelt auch sprechen kann.

Erscheinung Bearbeiten

Die Fledermottenmaus taucht das erste Mal in Die Suche Band 2 auf. Sie führt Aang in der realen Welt, im Tal des Vergessens, zu einem der vier Teiche. Als Aang in die Geisterwelt ging führte sie ihn außerdem zum Wolfsgeist.

Trivia Bearbeiten

  • Wie alle Tiere und Pflanzen im Tal des Vergessens hat auch die Fledermottenmaus in der Nähe des Wolfsgeistes, Markierungen auf ihrem Körper die wie ein Gesicht aussehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.