FANDOM


Stern.png Diese Seite wurde zum Artikel des Monats April 2014 gewählt.

Familie Feuer besteht aus den drei "Familienmitgliedern" "Wang Feuer" (Sokka), "Lager Feuer" (Katara) und "Kuzon Feuer" (Aang).

BedeutungBearbeiten

Eigentlich sind Familie Feuer keine geringeren als Sokka, Katara und Aang höchstpersönlich, welche die Namen als Tarnung nutzten um unerkannt durch die Feuernation zu reisen. Während "Lager Feuer" (Katara) und "Kuzon Feuer" (Aang) relativ wenig in der Serie vorkommen, liebt "Wang Feuer" (Sokka) seine Rolle und nutzt sie aus.

Handlung und GeschichteBearbeiten

Während Team-Avatar in Buch III durch die Feuernation streift, finden sie eine Höhle und in der Nähe ein Dorf.

Um für die spätere Invasion gewappnet zu sein, möchte Sokka die Einheimischen in ihrem Alltag beobachten. Daher entscheidet sich die Gruppe, welche immer noch in den Kleidern der Feuernation unterwegs ist, das Dorf zu besuchen.

Jedoch haben sie bei ihren Beobachtungen wenig Erfolg und finden fasst nicht heraus. Niedergeschlagen und verzweifelt, kommt Sokka jedoch die Idee sich von der Armee der Feuernation anwerben zu lassen.

Im Rekrutierungszentrum präsentiert er sich daher als Wang Feuer und wird sofort zur Grundausbildung aufgenommen.

Diesen Namen benutzte Sokka bereits in Buch III - Feuer in der Folge Hoch das Bein!, als der Schuldirektor Aangs Eltern sehen wollte weil er sich geprügelt hatte. Er liebt diese Rolle und geht darin voll auf, so dass niemand verdacht schöpft und der Direktor es Wang überlässt seinen Sohn zu bestraffen. Seine Frau, Katara, heisst in der Folge "Lager Feuer", und Aang, sein Sohn, Kuzon.

In der Grundausbildung werden die Rekruten schließlich neu eingekleidet, gedrillt, und müssen auf Komodorhinos reiten. Bei alledem ist Wang jedoch sehr ungeschickt und so kommt es, dass der Ausbilder ihn im Auge behält und ihn einem Sondertraining "voll Schmerz" unterzieht. Dabei muss Wang, unteranderem, Laufeinheiten, Liegestütze und das Reinigen von schmutzigen Toiletten und Schweineställen über sich ergehen lassen.

Unerwartet, erfährt er jedoch, dass er bald an die Front ausgeschifft werden soll und flieht aus dem Dorf. Die Truppen der Feuernation, unter der Leitung von Wangs Ausbilder, stöbern ihn jedoch sehr schnell in einer Höhle außerhalb des Dorfes auf. Was sie jedoch nicht wissen, ist, dass das ganze Team-Avatar sich darin befindet.

Daher geht Wang aus der Höhle und stellt sich seinem Ausbilder. Er erzählt ihm, dass er Wasser- und Erdbändiger entdeckt habe, die versucht hätten die Feuernation zu infiltrieren. Daraufhin schießen Toph und Katara Steine und Wasser aus der Höhle um Wang glaubhaft erscheinen zu lassen.

Wang spielt daraufhin den Mutigen und verlangt die Erlaubnis seines Ausbilders, um in die Höhle zu gehen und alle Bändiger festzunehmen. Sobald er drin ist, lässt Toph jedoch den Eingang einstürzen und öffnet einen neuen Tunnel durch den sie unentdeckt fliehen können.

Wangs Ausbilder glaubt, dass sein Rekrut beim Einsturz ums Leben kam und errichtet ihm einen kleinen Schreien, damit er nie vergessen wird.

Erster AuftrittBearbeiten

Das erste Mal tritt Familie Feuer in der Folge Hoch das Bein! (Buch III) auf. Später erscheinen sie nochmal in dem Comic Die verlorenen Abenteuer - Gefreiter Feuer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki