FANDOM



Die südlichen Räuber waren eine Spezialeinheit der Feuermarine und waren für Überfälle auf den Südlichen Wasserstamm verantwortlich, bei denen sie Wasserbändiger gefangen nahmen oder töteten und dadurch alle Hoffung auf Widerstand der Herrschaft der Feuernation beseitigten. Sie waren ebenfalls für Angriffe innerhalb des Erdkönigreichs verantwortlich.

Geschichte Bearbeiten

Südliche Räuber

Die südlichen Räuber griffen den Südlichen Wasserstamm ein letztes Mal um 94 NZK an.

Um 94 NZK wurden die südlichen Räuber von Feuerlord Azulon dazu beauftragt, einen Angriff auf den Südlichen Wasserstamm auszuführen auf der Suche nach dem vermeintlichen letzten Wasserbändiger, welcher, ihnen unbewusst, die achtjährige Katara war. Während dem besagten Angriff erschufen die Räuber eine Ablenkung, um die Aufmerksamkeit der Stammes-Krieger zu erlangen, wodurch es ihrem Kommandanten Yon Rha möglich war, Kya bezüglich des Aufenthaltsortes des letzten Wasserbändigers zu befragen. Jedoch log sie, um ihre Tochter zu beschützen und erzählte ihm, dass sie stattdessen diejenige sei, nach der er suchte. Der Kommandant, der nicht bereit war sie als Gefangene zu nehmen, brachte sie infolgedessen um. Dieser Vorfall vertiefte den Hass des Südlichen Wasserstamms gegenüber der Feuernation weiter und veranlasste alle Krieger dazu den Stamm zu verlassen, um dem Erdkönigreich beim Sieg des Hundertjährigen Kriegs zu helfen. Dies würde schließlich auch Katara und Sokka das Bedürfnis geben, Avatar Aang zu helfen, als er aufwachte.

Zwei Jahre später gab Yon Rha seinen Posten auf und ging in Pension, woraufhin die südlichen Räuber einen neuen Anführer ernannten.

Die südlichen Räuber wurden von Katara und Zuko im finalen Jahr des Kriegs aufgespürt. Sie entdeckten ihr Flaggschiff nahe der Walflosseninsel, woraufhin Katara eine Welle von Angriffen auf sie ansetzte, welche die südlichen Räuber wehrlos ließ. Daraufhin befragte sie ihren Anführer, welchen sie zunächst für Yon Rha hielt und überwältigte ihn mit Blutbändigen. Allerdings verrieten ihr die angsterfüllten Augen des Anführers, dass er nicht derjenige war, nach dem sie suchte. Der Kapitän bestätigte ihre Feststellung, als er Zuko erzählte, dass Yon Rha vor vier Jahren in Pension ging.

Rüstung und AusrüstungBearbeiten

Südlichen Räuber Flagge

Die Flagge der südlichen Räuber bildete einen Kormoranen ab.

Das Design der Helme, welches einem Vogel ähnelte, unterschied sich dem Design anderer Soldaten der Feuernation.

Die Einheit verfügte ebenfalls über besondere Schiffe, die kleiner und schneller als traditionelle Zerstörer der Feuernation waren. Ihre Kriegsschiffe waren perfekt zum Angreifen küstennaher Dörfer, da die kleinere Größe und verbesserte Manövrierbarkeit den Schiffen erlaubte, an der Küste nahe anzuziehen und somit den Feind zu überraschen.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.