FANDOM




Desna und Eska sind die Kinder von Stammesführer Unalaq, Zwillinge und die ersten Cousins von Avatar Korra. Eska ist die aktuelle Prinzessin des Nördlichen Wasserstammes.

GeschichteBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Als Korra und die Zwillinge noch Babys waren, hatten Korras Eltern noch im Nördlichen Wasserstamm gelebt. Dort haben sie zusammen immer gespielt, jedoch erinnert sich Korra nicht mehr so richtig an die beiden, als sie sie zum ersten Mal wieder in Buch zwei sieht.

Das Treffen mit BolinBearbeiten

Desna und Eska begleiten ihren Vater zum Südpol, um das Gletschergeisterfest zu besuchen. Sie standen still beieinander, als ihr Vater ihren Onkel, Tonraq, kurz begrüßte.

Weil sie die Kinder vom Stammesführer des Nordens waren, saßen sie neben ihrem Vater beim Bankett, dass zu Ehren von Unalaq, veranstaltet wurde. Dort horchten sie aufmerksam, aber jedoch still, der Unterhaltung Unalaqs mit Korra.

Desna und eska

Eska beansprucht Bolin als ihr Eigentum.

Nach dem Essen, besuchten sie das Festival, wo sie würdevoll herumstanden, die Passanten mit Desinteresse anstarrten, bevor Eska von Bolin angesprochen wurde, der versuchte den Gentleman zu spielen. Eska starrte ihn konzentriert an, um den Erdbändiger zu entmutigen und Desna kommentierte monoton, dass er dachte, dass Bolin versuche einen Bund mit seiner Schwester einzugehen. Eska gab sofort zurück, dass Bolin nun ihr gehöre. Als Bolin dann fragte ob sie ihn als ihren Freund wolle oder als Sklave, verlangte sie von ihm, dass er für sie Preise gewinnen sollte.

Reise zum SüdpolBearbeiten

FamilieBearbeiten

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Malina
   
   
Unalaq
   
   
Tonraq
   
   
Senna
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Desna
   
   
Eska
   
   
   
   
   
   
Korra
   
   
   
   



PersönlichkeitBearbeiten

Beide Zwillinge machen auf den ersten Blick einen sehr unheimlichen und merkwürdigen Eindruck. Sie wirken fast völlig emotionslos. Zudem scheinen die beiden sich schnell zu langweilen. Des weiteren drücken die beiden sich sehr merkwürdig aus.

EskaBearbeiten

Eska ist temperamentvoll und scheint von den Zwillingen die Anführerin zu sein, da sie sehr dominant ist. Zudem wirkt sie emotional labil. Eska wird schnell zu einer herrschsüchtigen Tyrannin was man daran merkt, wie sie Bolin herumkommandierte, als sie zusammen waren. Sie behandelte ihn als wäre er ihr Eigentum. Jedoch scheint Eska trotz allem ein Herz zu haben. Dies merkte man z.B. als Desna verletzt wird und ihr Vater ihr befiehlt, ihm weiterhin beim Öffnen des Geistertores zu helfen, doch sie stattdessen ihrem Zwillingsbruder hilft, was zeigt dass Eska sehr hilfsbereit sein kann.

DesnaBearbeiten

Desna ist eher der Passive, der sich zurück hält und kaum spricht. Meistens sind er und seine Schwester einer Meinung, daß was er auch oft mit seinen Zustimmungen zeigt.

Fähigkeiten Bearbeiten

Desna und eska fähigkeiten

Desna und Eska skaten einen Eisberg herunter.

Die Zwillinge sind sehr starke Wasserbändiger. Sie sind in der Lage gemeinsam unglaubliche Kunststücke zu vollbringen. Beide strahlen eine große Willenskraft und Beweglichkeit aus und beherrschen den nördlichen Stil perfekt. Sie sind aufgrund ihrer perfekten Wasserbändigertechniken sehr bedrohliche Gegner, die man nicht unterschätzen sollte.

TriviaBearbeiten

  • Eska, (links auf dem Bild) ist Stammesprinzessin.
  • Eska wurde von Varrick als emotional labil beschrieben
  • Beide sind sehr talentierte Wasserbändiger, die zusammen unglaublich stark sind.
  • Sie können miteinander kommunizieren ohne ein Wort zu sagen
  • Sie sind die dritten Zwillinge in der ganzen Sendung. Die ersten sind Poi und Ping, die zweiten Li und Lo und die vierten Wing und Wei. Außerdem sind noch Wei Jin und Jin Wei bekannt, die aber nur in einer alten Geschichte vorkommen.
  • Die beiden werden "Gruselige Zwillinge" genannt.
  • Sie sind die Ersten bekannten Zwillinge die beide Bändiger sind. (Li und Lo waren keine Bändiger und Poi ist der einzige von den beiden, der das Erdbändigen beherrscht) Die Zweiten sind Wing und Wei.
  • Sie sind jedoch die ersten bekannten zweieiigen Zwillinge in beiden Serien.
  • Bolin verliebte sich zuerst in beide Zwillinge, da er dachte Desna wäre auch ein Mädchen.
  • Bolin lässt Eska vor dem Altar stehen, nachdem sie ihn eine Heirat aufgezwungen hatte.
  • Eska ist Anfangs eifersüchtig auf Korra, weil diese sich gut mit Bolin versteht.
  • Beide haben eine sehr gewöhnungsbedürftige Lache.
  • Später entschuldigt sich Bolin bei Eska und gesteht ihr seine Liebe, was sie am Anfang kalt lässt, doch seine Rede und seine Gefühle überwältigen sie und von da an helfen die beiden Avatar Korra und den anderen. 
  • Bolin möchte, dass Eska mit ihm nach Republica geht, worauf Eska ihm sagt dass das nicht geht und er stöhnend einverstanden ist das Desna mitkommen kann. Daraufhin erklärt Eska ihm, dass sie nicht mit kommen kann, weil sie zusammen mit ihrem Bruder die Regierung des Nördlichen Wasserstammes übernimmt.

AuftrittBearbeiten

Die Legende von KorraBearbeiten

Buch II - Geister(神靈)Bearbeiten

Buch III - Veränderung (易)Bearbeiten

Buch IV - Gleichgewicht (平衡)Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.