FANDOM



Der große Canyon ist im Zentrum des Erdkönigreichs zu finden. Er ist der größte Canyon, der in der Avatar-Welt existiert.

Viele Flüchtlinge, wie der Zhang und der Gan Jin Stamm, versuchten den Canyon zu durchwandern, um nach Ba Sing Se zu reisen. Diesen Graben mussten Aang, Katara und Sokka in Grabenkämpfe auch durchqueren. Er ist sehr groß und man kann ihn nur mit einem Canyon-Führer, der in jedem Fall Erdbändiger sein muss, durchqueren. Dieser ist für die Sicherheit der Flüchtlinge verantwortlich. Eine Regel für alle Wanderer ist, dass niemand etwas Essbares mit in den Graben nimmt. Dieses Essen könnte die Canyon-Kriecher anlocken, die auch in diesem Graben leben.

Man weiß nicht genau, wie dieser Canyon entstanden ist. Viele Bürger, die in der Nähe des Canyon wohnen, sind der Meinung, dass Geister den Canyon in die Landschaft gerissen haben, da sie mit den Opfergaben der örtlichen Bauern nicht zufrieden waren.

TriviaBearbeiten

  • Der Canyon ähnelt dem Grand Canyon in Amerika.