FANDOM



Das Versprechen Band 1 ist der erste Teil der Comictriologie Das Versprechen (aus dem Englischen The Promise). Die englischsprachige Version des Comics ist am 25. Januar 2012 bei Dark Horse Comics unter dem Namen The Promise Part 1 erschienen. Die deutsche Übersetzung ist am 20. September 2012 erscheinen. Das Comic hat 76 Seiten und kostet €7,90.

HandlungBearbeiten

Mit Hilfe seiner Freunde besiegte Aang Feuerlord Ozai und beendete so den in seiner hundertjährigen Abwesenheit stattgefundenen Krieg der Feuernation. Zuko, Ozais Sohn, der vom Erzfeind zu einem der treuesten Freunde Aangs wurde, ist der neue Feuerlord. Zusammen mit Erdkönig Kuei versprechen Aang und Zuko nun den Frieden zwischen den vier Nationen wiederherzustellen. Ein erster Schritt dahin soll die Auflösung der zahlreichen Kolonien sein, die die Armee der Feuernation im Erdkönigreich errichtete und die die Menschen wie eine alte Wunde an ihr Leid erinnern. Eine konfliktreiche Aufgabe steht der neugegründeten „Bewegung zur Wiederherstellung der Harmonie“ bevor: Die Rückführung der Kolonialisten! Doch manche leben schon seit Generationen im Erdkönigreich und wollen bleiben. In der ältesten Kolonie Yu Dao beginnt sich auch schon eine Gegenbewegung zu bilden, die sich hinter den Stadtmauern verbarrikadiert und die plötzlich auch Feuerlord Zuko auf ihrer Seite hat. Aang versteht die Welt nicht mehr, zumal so schon wieder ein Krieg droht und dann ist da noch das Versprechen, das Aang Zuko geben musste!

TriviaBearbeiten

  • Jeder Charakter trägt ein neues Outfit.
  • Der Hauptteil der Geschichte spielt in Yu Dao (später bekannt als Republica), in der viele verschiedene Kulturen friedlich nebeneinander leben. Dies stellt einen starken Kontrast zur Serie Avatar - Der Herr der Elemente dar, in der es eine strikte Aufteilung der vier Nationen auf unterschiedliche Teile der Welt gab.
  • Schon kurz nach dem Erscheinen in den USA stürmte der 1. Band die Top 10 der New-York-Times-Comic-Bestsellerliste.

weitere TeileBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.