FANDOM



Obwohl offiziell als Kulturamt der Stadt bezeichnet, ist der Dai Li ein Geheimdienst, der in Ba Sing Se aktiv ist. Er besteht aus mehreren Hundertschaften von Elite-Erdbändigern, die nicht nur ihr Element perfekt beherrschen, sondern auch extrem geschickt und gut ausgebildet im Beschatten, Verstecken und dem Beschaffen von Informationen sind. Abgesehen von diesen Erdbändigern haben sie scheinbar auch geheime Agenten und Zuträger unter den Bewohnern der Stadt, die ihnen Informationen über unterschwellige Bedrohungen zutragen und im Bedarfsfall (etwa bei Aangs Suche nach Appa) auch falsche Informationen ausstreuen. Auch die Rolle der Joo Dee wird von ihnen ausgebildet und zum Einsatz gebracht.

Geschichte Bearbeiten

Entstehung Bearbeiten

250px-Dai Li Coup

Der Dai Li

Nachdem der 46. Erdkönig Avatar Kyoshi zu sich rief und sie aufforderte den Austand der Bauern von Ba Sing Se, die gegen den Erdkönig vorgehen wollten, da sie meinten er würde ihre Interessen nicht länger gebührend vertreten, zu zerschlagen und sie einen Kompromiss schloss, der die Gründung einer Elitetruppe von Erdbändigern, die leise, präzise und von allen gefürchtet werden sollten, vorsah rief sie den Dai Li ins Leben. Avatar Kyoshi trainierte die Agenten selbst, was diese zu ebenjenen effektiven und gefürchteten Mitgliedern des neuen Kulturamts machte.

Überwachung von Ba Sing Se Bearbeiten

Während des hundertjährigen Kriegs wurden sie inBa Sing Se  von allen gefürchtet, da sie über alles Bescheid wussten, was passierte und in Long Fengs Auftrag Unruhen um jeden Preis verhindern wollten. Obwohl es sich bei Long Feng um ihren direkten Vorgesetzten handelte, erfüllten sie weiterhin auch die Aufträge des Erdkönigs.

Als Team Avatar in Ba Sing Se ankam, in der Hoffnung dem Erdkönig informieren zu können, wie sie den Krieg gegen die Feuernation gewinnen könnten, traf der Dai Li umgehend Maßnahmen um ein solches Treffen zu verhindern. Sie schickten Team Avatar eine ihrer Agentinnen, Joo Dee, welche Team Avatar als Reiseleiterin zur Seite steheh sollte. In Wahrheit behinderte dieses aber die Bemühungen des Teams, in dem sie zum Beispiel den Besuch beim Erdkönig verzögerte oder später die Suche nach Appa manipulierte.

Dai Li Agenten verhaften Jet

Dai Li Agenten verhaften Jet

Auch tauchten zwei Dai Li Agenten auf, als Jet allen zeigen wollte, dass es sich bei Iroh und Zuko um Feuerbändiger handle und Zuko mit seinen Schwertern angriff. Diese beiden verhafteten daraufhin Jet und nahmen ihn mit unter den Laogai See.

Als sich der Avatar und seine Freunde dann zu einer Party des Erdkönigs schlichen, um diesen dort endlich treffen zu könnn, schritt der Dai Li ein und verhaftete diese, ohne dass einer der Gäste etwas mitbekam. So erfuhren sie von der Verschwörung des Dai Li gegen den Erdkönig, konnten jedoch nichts unternehmen, da Long Feng drohte ihnen die Suche nach Appa zu verbieten. Später legte der Dai Li eine falsche Fährte, die dafür sorgen sollte, dass Team Avatar auf der Suche nach Appa die Stadt verlassen und zur Walflosseninsel aufbrechen sollte. Dies funktinoierte aber nur fast, da Longshoot und Smelerbee auftauchten und Jet, der vom Dai Li Gehirngewaschen wurde und Teil der Täuschung war, wiedererkannten. Sie erzählten Team Avatar von Jets Verhaftung durch das Dai Li, was sie dann zum Laogai See führte und wo sie Appa fanden und dem Dai Li darauf entkamen.

Hauptquatier unter dem Laogai See Bearbeiten

Dai Li kesselt Team Avatar ein

Das Dai Li kesselt Team Avatar ein.

Unter dem Laogai See befand sich ein geheimer Komplex, wo sie Techniken zur Gehirnwäsche anwandten, Gefangene festhielten und auch verschiedene Dinge versteckten. Unteranderem wurden dort Jet und die Jo Dees Gehirnwäschen unterzogen und Appa festgehalten, nachdem Long Feng diesen geschnappt hatte. Der Komplex wurde jedoch später auf Befehl von Long Feng zerstört, um zu verhindern, dass Team Avatar dem Erdkönig Kuei die Wahrheit offenbaren konnte.

Beinahe Verhaftung des Avatars Bearbeiten

Dai Li Agenten und Erdkönig

Long Feng befiehlt die Verhaftung des Avatars und von dessen Freunden.

Nach den Geschehnissen am Laogai See, bei denen Team Avatar auch Appa zurückgewinnen konnte, beschlossen diese nun ihre "Glückssträhne"zu nutzen und endlich dem Erdkönig einen Besuch abzustatten. Dabei waren sie gezwungen sich an etlichen der Royalen Erdbändiger vorbei zu kämpfen. Per Luftbändigen sprengte Aang die gepanzerte Tür des Thronsaals aus den Angeln und stürmte, gefolgt von den anderen, hinein. Umgehend bezogen vier Dai Li Agenten vor dem Thron und Long Feng position. Kuei konnte Aamg und Co. jedoch überzeugen die Waffen sinken zu lassen, woraufhin Long Feng die Verhaftung befahl. Die Agenten feuerten ihre Handschuhe ab und wollten das Team gerade abführen, da überlegte es sich der Erdkönig anders und beschloss sich anzuhören, was der Avatar zu sagen habe.

Putsch gegen den Erdkönig Bearbeiten

300px-Azula Coup

Azula spricht zum Dai Li

Nachdem Long Feng verhaftet und eingesperrt wurde, drang Azula, getarnt als Kyoshi-Kriegerin in die Stadt ein. Sie verbündete sich mit dem inhaftierten Long Feng und übernahm das Kommando über den Dai Li, wobei sie sich heimlich deren Loyalität sicherte, da viele der Agenten sie als effektivere Führerin sahen als Long Feng.
Dai Li Putsch

Dai Li Agenten stellen einen General unter Hausarrest.

Zu beginn des Putschs schalteten Dai Li Agenten den Rat der Fünf aus und stellten diese unter Hausarrest.

Alsdann Long Feng wieder freikam und befahl Azula zu verhaften, rührten sich die Agenten nicht und Feng musste sich der Prinzessin beugen, worauf der Dai Li der Feuernation anschloss. Als Iroh und Zuko dann zum Palast kamen, um dem König Tee zu servieren, begrüste die beiden nicht der Erdkönig sondern Azula und einige Dai Li Agenten. Diese griffen auf Azulas Befehl an und inhaftierten Zuko, der sich geweigert hatte seinem Onkel durch ein Loch in der Wand zu folgen und stattdessen zu kämpfen versuchte, jedoch von den Erdhandschuhen zweier Agenten festgesetzt wurde.

Dai Li Agent hält Aang auf

Ein Agent hält Aang auf.

Während des Kampfes zwischen Zuko und Azula und Aang und Katara, machte erst das Eingreifen der Dai Li Agenten jede Hoffnung auf einen Sieg für den Avatar und Katara zur nichte und verschafften Azula die Zeit die sie brauchte um Aang niederzustrecken. Als Iroh jedoch auftauchte, um den beiden die Flucht zu ermöglichen, wurde er von zwei Agenten verhaftet.

Nach dem geglügten Putsch, rissen einige Agenten, der Dai Li, teile der äußeren Mauer ein, um der Besatzung durch Feuernation den Weg zu ebnen. Darauf folgend setze Azula Joo Dee als oberste Verwalterin der eroberten Stadt ein und festigte damit die unumstrittene Autorität der Dai Li.

Bei ihrer Abreise zurück in die Heimat nahm die Prinzessin der Feuernation auch eine Garde Dai Li Agenten mit sich.

Tag der Schwarzen Sonne Bearbeiten

Dai Li - Tag der schwarzen Sonne

Dai Li Agenten verteidigen Azula gegen Team Avatar.

Da die Feuernation dank Azula von der Invasion am Tag der Sonnenfinsternis wusste, wurden bereits im Vorfeld Maßnahmen getroffen. So nahm Azula mehrere Agenten der Geheipolizei mit in die Heimat, von denen sie zwei gegen Team Avatar unterstützen, da diese während der Sonnenfinsternis nicht in der Lage war zu bändigen. Obwohl beide letzendlich besiegt wurden, gelang es ihnen Team Avatar einige Minuten der während der Finsternis zu beschäftigen.

Unter Hou-Tings Regentschaft (171 NZK) Bearbeiten

Nach dem Krieg kerten die Dai Li Agenten nach Ba Sing Se zurück und übernahmen ihre gewönlichen Aufgaben als geheime Polizei der Stadt wieder.

Bildung des ersten Luftbändiger Regiments Bearbeiten

Nach der harmonischen Konvergenz, als wieder neue Luftbändiger auftauchten, wurden die Agenten damit beauftragt die neuen Luftbändiger zu fangen. Sie bekamen den Befehl die Luftbändiger in Ba Sing Se zu finden und zu trainieren, um sie zur ersten Luftbändiger Legion der Königin hinzuzufügen.

Dai Li Sergeant trainiert Luftis

Der Dai Li Sergeant und die Gefangenen Luftbändiger.

Sie namen auch Kai gefangen als dieser mit Team Avatar, Tenzin und Lin Beifong in Ba Sing Se war um dem Gerücht gesichteter Luftbändiger nachzugehen. Nachdem dieser Mako und Bolin entkommen war und einen reichen Mann bestohlen hatte, wurde er von zwei Dai Li Agenten gefasst. Diese brachten ihn zu den anderen gefangenen Luftbändigern, wo er fortan trainiert werden sollte, um der Erdkönigin zu dienen.
Luftbändiger halten das Dai Li zurück

Dai Li Agenten fangen die fliehenden Luftbändiger und Team Korra ab.

Später wurde Kai mit allen anderen Luftbändigern von Korra & Co. befreit. Einige Dai Li Agenten versuchten noch Korra & Co und die befreiten Luftbändiger bei ihrer Flucht abzufangen, wurden allerdings überwunden und Korra entkam mit den Luftbändigern.

Schutz der Erdkönigin Bearbeiten

Dai Li und roter Lotus

Dai Li Agenten verteidigen die Erdkönigin.

Einpaar Folgen später versuchen einige Dai Li Agenten, den Palast und die Erdkönigin vor Zaheer und Co, die gekommen waren um die Erdkönigin zu töten, zu schützen. Der Rote Lotus schaltete die Agenten jedoch aus und drang weiter zur Königin vor.

Ausrüstung Bearbeiten

Steinhandschuh

Ein abgefeuerter Steinhandschuh eines Dai Li Agenten

Sie haben besondere Erdhandschuhe, die sie nach Belieben auf den Feind schießen können. Im Flug können sie diese auch zu Fäusten ballen, um den Gegner mit einem gezielten Schlag kampfunfähig zu machen. Sie können ihre Gegner damit auch fesseln, indem sie die Handschuhe in Richtung der gegnerischen Hand schleudern und zupacken. Ihre Schuhe sind ebenfalls aus Erde, wodurch sie an Wänden klettern und laufen können.

Eine weitere Waffe sind die metallischen Ketten. Diese schießen sie aus den Ärmeln ihrer Robe hervor, um schnell und gezielt bewegliche Ziele einzufangen.

Rolle im Krieg Bearbeiten

Beeindruckt von Prinzessin Azulas Führungsqualitäten und gleichzeitig geprägt von der Furcht vor ihr, half ihr das Dai Li bei der heimlichen Eroberung von Ba Sing Se.

250px-Dai Li Betray BSS

Das Dai Li an der Außenmauer

Auf ihren Befehl hin rissen sie die äußere Mauer von Ba Sing Se nieder, damit die Feuernation die Stadt endgültig einnehmen konnte. Obwohl sie Erdbändiger sind und lange zum Erdkönigreich gehörten, stellte sich das Dai Li daraufhin auf die Seite der Feuernation.
Head of the Dai Li

Der Dai Li Kommander

Die meisten Dai Li Agenten blieben zwar nach dessen Eroberung noch in Ba Sing Se, jedoch reisten einige mit Azula in die Hauptstadt der Feuernation, um dort während der Invasion der Feuernation am Tag der schwarzen Sonne als Azulas persönliche Leibgarde zu dienen.

Später verbannte Azula sämtliche Agenten aus der Feuernation, da sie fürchtete, von ihnen verraten werden zu können.

Trivia Bearbeiten

  • Trotz der Bekanntheit des Metallbändigens zu Zeiten von Avatar Korra ist das Gefängnis des Dai Li immer noch mit Metalltüren gesichert.
  • Die Ausbildung zum Dai Li Agenten beginnt bereits mit 13 Jahren.
  • Die Erdschuhe und -handschuhe ermöglichen einen schnelleren Lauf und praktisches Klettern an Wänden und glatten Säulen.
  • Trotz des Verrats ist das Dai Li nach dem hundertjährigen Krieg immer noch in Ba Sing Se stationiert.
  • Während Hou-Tings Herrschaft schien das Dai Li direkt ihr zu unterstehen und nicht dem Kulturminister, wie es davor der Fall war.

Galerie Bearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Dai Li

  • Dai Li, Ba Sing Se

    6 Nachrichten
    • Hat aber nicht das Dai Li Long Feng auf Befehl des Erdkönigs verhaftet? Mir ist schon klar, dass Long Feng dem Dai Li vorsitzt, aber im Zwei…
    • Sie sind nur auf dem Papier dem König unterstellt
  • Konnte das Dai Li schon unabhängig von Toph Metallbändigen?

    39 Nachrichten
    • Naja bestätigt ist es auch nicht, gemeinhin sind die meisten der Meinung die Ketten werden präzise geworfen und ein Federmechanismus lässt …
    • Ja ich hätte nicht ausrasten sollen, Sorry ich glaub trotzdem dass, das metallbändigen ist