FANDOM


Badgermoles.png

Zwei Dachsmaulwürfe

Dachsmaulwürfe sind große Maulwürfe, die unter der Erde in Höhlen wohnen. Einer Legende nach waren sie die ersten Erdbändiger, von denen die Menschen das Erdbändigen lernten. Die Dachsmaulwürfe benutzen ihre Fähigkeiten zum orientieren. Sie lassen sich zähmen, wobei ihre Fähigkeiten meist für niedere Dienste wie das Abräumen von Gesteinsbrocken in der Arena eingesetzt werden. Einige von diesen Tieren leben in der Höhle der Verliebten, wie sich in der gleichnamigen Folge "Die Höhle der Verliebten" in Buch II - Erde herausstellt.

Als Toph noch kleiner war und von zu Hause weggelaufen war, versteckte sie sich in einer Höhle und traf dort auf einen kleinen Dachsmaulwurf, von dem sie lernte, die Erde zu bändigen. Er tat ihr nichts an, weil Dachsmaulwürfe blind sind. Sie bändigen, indem sie auf die Erde hören. Ebenso wie Toph. Außerdem mögen die riesigen Tiere Musik (Sokka wird in "Die Höhle der Verliebten" zusammen mit den Nomaden Chong, Lily und noch drei Weitern von zweien überrascht und beruhigt und zähmt sie mit Musik).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki