FANDOM


Die Chamäleonbucht liegt im östlichen Erdkönigreich. Diese Bucht führt direkt zu den Mauern von Ba Sing Se.

GeschichteBearbeiten

Als das Team Avatar gerade in Ba Sing Se war und einen Brief zugeschickt bekam, erfuhren Katara und Sokka, dass ihr Vater Hakoda mit seinen Männer in der Chamäleonbucht lagerte.

Sokka wurde von Aang dort hingeflogen und Katara blieb in der Zwischenzeit beim Erdkönig. Als er dort ankam, war er überglücklich seinen Vater wiederzusehen. Auch Bato war da und half Hakoda mit den Plänen gegen die Feuernation.

Mit ihren Schiffen wollten sie Kriegsschiffe der Feuernation angreifen und Sokka war begeistert, als er beim Pläne schmieden dabei sein durfte. Hakoda hatte eine Schlingmine erfunden, die schwimmen konnte und wasserdicht war. Sokka's Vater hatte sie "Stink und Sink" getauft und Sokka fand das sehr lustig.

Wasserstammlager.jpg

Wasserstammlager

Als sie am Abend die Boote beladen wollten, kam Aang angeflogen, weil Katara in Gefahr war. Sokka wollte nur ungern von seinem Vater weg, weil er ihm zeigen wollte, dass er ein starker und mutiger Krieger ist. Doch Hakoda wusste das sowieso und war stolz auf ihn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki