Fandom

Avatar-Wiki

Avatar Yangchen

1.148Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare41 Teilen
Quote2.png Selbstlosigkeit äußert sich darin, dass du deine eigenen Bedürfnisse unterordnest und alles nötige tust, um diese Welt zu beschützen. Quote1.png
— Yangchen zu Aang

Avatar Yangchen ist eine Luftbändigerin und der Avatar, der zeitlich gesehen vor Avatar Kuruk lebte. Zu ihren Lebzeiten gab es weder Probleme auf der Welt, die sie hätten aus dem Gleichgewicht bringen können, noch stand die Welt kurz vor einem Krieg. Sie hatte also ein sehr friedliches Dasein auf der Welt.

Luft (8).jpg

Avatar Yangchen bändigt Luft

Wie alle anderen Mönche der Luftbändiger, hat sie auch die charakteristischen Pfeile auf ihrem Körper und trägt ein typisches Amulett. Ihre Heimat war der westliche Lufttempel. Außerdem konnte sie den Avatar-Zustand kontrollieren und riet Avatar Aang das er alles tun soll, um diese Welt zu retten.

GeschichteBearbeiten

LebenBearbeiten

  • Die Yangchen-Statue im östlichen Lufttempel
  • Die Yangchen-Statue im westlichen Lufttempel

Yangchen wurde im Westlichem Lufttempel geboren und wuchs dort ebenfalls auf. Wie alle anderen Avatare meisterte auch sie die 4 Elemente.

Doch kaum eine Woche nach dem Ende ihrer Ausbildung musste sie bereits ihrer ersten Mission entgegentreten: dem König einer großen Küstenstadt im Westlichen Erdkönigreich war eine große Katastrophe vorausgesagt worden. Begleitet von ihrem Freund Meister Boma und ihren Haustierlemuren, nahm Yangchen die Herausforderung an, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht völlig im Reinen mit ihrer Verbindung zur Geisterwelt war. Die Katastrophe stellte sich als General Eisengrau heraus, der gefühlt hatte, dass seine gute Freundin Tienhai durch die Menschen der Stadt zu Schaden gekommen und gestorben war. Yangchen hielt seine zornigen Angriffe bis zum Morgengrauen zurück und überzeugte ihn dann zu einem Kompromiss: sie würde eine Statue von Tienhai an dieser Küste bauen, um das Gebiet, dass die Geisterfrau so sehr geliebt hatte, vor den Zerstörungen durch die Menschen zu schützen. Damit dieser Ort unangetastet blieb, etablierte Yangchen ein Fest der Luftnomaden - so würden die anderen Völker dieses Gebiet als Heiligtum der Luftnomaden bestehen lassen und sich nicht niederlassen. Dieses Fest wurde später als Yangchen-Festival bekannt.

Yangchen war sehr stark und hätte alles getan um den Frieden aufrecht zu erhalten - sie riet Aang sogar dazu, die friedlichen Lehren der Luftnomaden hinter das Wohl der Welt zu stellen. Sie wurde als Avatar so respektiert, dass zwei Bildsäulen von ihr gemacht wurden: eine im Östlichen Lufttempel und eine im Westlichen Lufttempel. Wegen ihrer riesigen Hingabe zu ihrer Aufgabe kamen keine Drohungen des Krieges für eine komplette Generation nach ihrem Tod vor.

Auftritte in Aangs LebenBearbeiten

Aang sah Yangchen zum ersten Mal in einer seiner spirituellen Visionen von Avatar Roku, in der man sie eine starke Windböe in einem großen Kornfeld außerhalb des Waldes bändigen sieht.

In der Zeit, in der Aang im Koma lag und eine geistige Wanderung durch die Geisterwelt unternahm, traf und sprach er auch das erste Mal mit Yangchen. Während ihres kurzen Treffens erfuhr sie von Aangs Versagen in Ba Sing Se. Yangchen überzeugte den verlegenen Avatar davon, dass er sich nicht schuldig fühlen müsse, da die früheren Avatare auch Fehler gemacht und gekämpft hätten, um ihre Aufgaben erfolgreich zu erfüllen. Auch gehöre das zum menschlichen Teil seiner Identität - der Avatar könne nicht ein erhabener Geist auf einem Berg sein, sondern müsse die menschlichen Freuden und Sorgen erleben, um Mitgefühl für ihre täglichen Nöte entwickeln zu können. Nach seinem Erwachen vergaß Aang diese geistige Wanderung.

Einige Zeit später, kurz vor dem Eintreffen von Zosins Kometen, trat Aang mit seinen früheren Leben in Kontakt, und ging bis zu Yangchen zurück, da sie der letzte Luft-Avatar war und daher sein moralisches Dilemma über den Kampf mit Ozai am besten verstehen könne. Doch obwohl sie seine Hingabe an seine Kultur und Philosophie lobte, machte sie ihm klar, dass dieser Weg für einen Avatar nicht möglich sei - er müsse sich ganz und gar der praktischen Welt verpflichten.

Nach dem Ende des Krieges trat sie in verschiedenen Visionen wieder mit ihm in Kontakt, um ihn zu warnen. Doch da Aang zu dieser Zeit den Kontakt mit Roku abgebrochen hatte (siehe Das Versprechen Band 3 ), konnte sie nicht richtig mit ihm sprechen. Dennoch erinnerte sich Aang an den Zeitpunkt von Yangchens Festival und beschloß, es mit den Luftlehrlingen wahrzunehmen. Erst bei der Zelebrierung eines traditionellen Luftbändigermahls waren sie sich dann so nahe, dass Yangchen mit ihm reden und ihn über den Zweck von Yangchens Festival aufklären konnte. Dies führte letztendlich dazu, dass er seinen Streit mit Roku überwand und seine vergangenen Leben wieder kontaktieren konnte.

TriviaBearbeiten

  • Sie trug eine identische Kette wie die von Aang und den anderen Mönchen, denn diese Ketten dürfen nur vollausgebildete Mönche und Schwestern tragen.
  • Avatar Yangchen ist der erste bekannte Luft-Avatar, der zweite ist Avatar Aang.
  • Sie hatte offenbar gleich zwei Lemuren als Haustiere, genannt Pik und Pak.

AuftrittBearbeiten

Avatar - Der Herr der ElementeBearbeiten

Buch II - Erde (土)Bearbeiten

Flucht aus der GeisterweltBearbeiten

Buch III - Feuer (火)Bearbeiten

ComictrilogienBearbeiten

Die Legende von KorraBearbeiten

Buch I - Luft (气)Bearbeiten

Buch II - Geister (神靈)Bearbeiten

Buch IV - Gleichgewicht(平衡)Bearbeiten

                                                        

  • Yangchen berät Aang
  • Avatar Yangchen
  • Avatar Yangchen in Korras Vision
             
ALLE BEKANNTEN AVATARE

"Avatar Wan" • "Unbekannter Feuer-Avatar" • "Avatar Yangchen" • "Avatar Kuruk" •
"Avatar Kyoshi" • "Avatar Roku" • "Avatar Aang" • "Avatar Korra"

Siehe auch: Avatar | Feuerlord | Lufttempel

             

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki