FANDOM


Avatar-Zyklus

Wenn ein Avatar stirbt, wird er dem Zyklus folgend in der nächsten Nation wiedergeboren. Vor Avatar Aang gab es schon über 100 andere Avatare, die in abwechselnder Reihenfolge (s.u.) existierten. Der erste Avatar-Zyklus begann mit Avatar Wan und endete mit Avatar Korra, der zweite begann mit Avatar Korra und ist noch nicht beendet. Der Avatar ist im Avatar-Zustand am mächtigsten, aber auch am verwundbarsten. Dieser Avatar-Zyklus wird aufhören, sollte ein Avatar im Avatar-Zustand sterben, denn dann wird er nicht mehr wiedergeboren. Im Avatar-Zustand beherrscht er alle Elemente, ob sie schon gelernt wurden oder nicht. Dabei vereinigt sich die Kraft der Avatare mit der des Geist des Lichtes, Raava. Durch Meditation kann ein Avatar mit seinen Vorgängern Kontakt aufnehmen.

Reihenfolge Bearbeiten

Mit der Reihenfolge des Avatar-Zyklus verhält es sich wie mit den Jahreszeiten:

Wasser Erde Feuer Luft

(WinterFrühlingSommerHerbst)

Ausbildung Bearbeiten

Die Ausbildung des Avatars in den verschiedenen Bändigungsarten sollte ebenfalls diesem Zyklus folgen und nicht durcheinander gebracht werden. Aang als geborener Luftbändiger musste deshalb als nächstes das Wasserbändigen, daraufhin das Erdbändigen und durfte danach erst das Feuerbändigen lernen. Die drei Staffeln von Avatar – Der Herr der Elemente heißen entsprechend der Bändigungsart, die gerade gelernt wird. Da Korra aus dem Südlichen Wasserstamm stammt, hat sie zunächst Erd - und Feuerbändigen erlernt, bevor sie mit dem Training des Luftbändigens begann.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Avatar-Zyklus

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.